mehr als 10 gute Gründe Theaterpädagog*in zu werden

  • Beifall kriegen
  • verrückte Sachen erfinden und machen, ohne für verrückt erklärt zu werden
  • neue Welten erkunden – emissionsfrei, ohne Reiseversicherung und Auslandskrankenschein
  • einen ganzen Saal unterhalten und gemeinsam lachen
  • lustvoll scheitern und weiter machen
  • sich selbst neu erleben
  • Allrounder*in sein in Sachen Theater
  • alternative Lernkonzepte kennen lernen und anwenden
  • 24 Stunden kreativ sein dürfen
  • Menschen erreichen, die normalerweise nichts mit Kunst am Hut haben
  • Menschen zeigen, dass sie künstlerisch arbeiten können – aha!
  • auch im Alltag kreativ mit Aufgaben und Problemstellungen umgehen lernen
  • Gruppen und Auftritte managen können
  • unerhörte Geschichten auf der Bühne erzählen
  • Menschen in Spieler verwandeln
  • Kindern das Spielen zurück geben

Wenn Sie uns weitere Gründen nennen, schicken Sie uns diese und gewinnen Sie einen Workshop!