Mai 22

TPZ° in eigenen Sachen °TPZ

In FREIBURG beginnt die neue Grundlagenbildung mit Modul 1 am 15. Juli 22.

FR1M2022_web

Anmeldung_FR1M2022inter

Der zweite Info-Termin mit den Kursleitern Andreas Hoffmann und Oliver Lange ist am SO 22. Mai, jeweils 17 Uhr im SpielRaum, Brombergstraße 17c, Freiburg.

Bitte melden Sie sich mit einer kurzen Mail oder telefonisch an für die Teilnahme an den Informationsveranstaltungen: info@tpz-bw.de; 07121-21116

In STUTTGART beginnt ein 1. Modul im September 2022.

Info-Termine mit Kursleiterin Sonja Doerbeck sind am SA 16. Juli, 9.45-12.00 Uhr im Werk 7, Trochtelfinger Str. 9a, Stuttgart und SA 10. September 22, 9.45-12.00 Uhr im Produktionszentrum, Tunnelstraße 6, Stuttgart.

TPZ_S1MJ2022_web

Anm_S1M2022_inter

Bitte melden Sie sich mit einer kurzen Mail oder telefonisch an für die Teilnahme an den Informationsveranstaltungen: info@tpz-bw.de; 07121-21116

Abschluss in Stuttgart

Die Gruppe des ersten Moduls in Stuttgart präsentiert am 8. Mai ihre Abschlusscollage MASKERADE – um 17 Uhr im Produktiontionszentrum, Tunnelstraße 16. Stuttgart.

1ModulSt_Flyer_Maskerade

Das Handy als Medienwerkzeug – noch zwei freie Plätze!

Der Umgang mit dem Smartphone was Aufnahmen von Ton, Bild, Video wird erprobt und Grundlagen der Bildgestaltung und Filmsprache werden erlernt. Wenn mit Handys mittlerweile Hollywoodfilme und Netflix-Serien gedreht werden, warum das Mittel nicht auch in der theaterpädagogischen Arbeit einsetzen? Selbst aufgenommene Töne, Fotos und Videos können wunderbar in Inszenierungen eingesetzt werden, Werbe-Fotos und Videotrailer sind leicht und überall zu produzieren.

Leitung: Roland Altenburger, SWR Redakteur, Journalist, Autor, Dozent

Termin: SA 30.4., 11-19 Uhr

Gebühr: 100,- / 80,-

2022_HandyAlsMedienwerkzeug_Anmeldung

Theaterkoffer im Mai

Im monatlichen Theaterkoffer bietet Anja Winker mit VIEW POINTS Einblicke in eine besondere Improvisations- und Wahrnehmungsmethode, bei der die Faktoren Raum, Zeit und Bewegung zusammen spielen.

Leitung: Anja Winker, Kunst- und Theaterpädagogin

Termin: Montag, 16. Mai, 18 – 21 Uhr

Teilnahmegebühr: 40,-/30,- Euro (TPZ-Mitglieder)

2022__Theaterkoffer_Anmeldung

Ich auch! Mitsprechen, Mitbestimmen, Mitgestalten.“ – Ein Theaterprojekt für alle von 13-18 Jahren

Was ist eigentlich Mitbestimmung und was bedeutet sie mir persönlich? Ist sie in meinem Alltag gewollt oder unerwünscht? Zählt meine Meinung überhaupt und wie kann ich gehört werden? In Theaterübungen gucken wir, wie Mitgestaltung für alle aussehen kann. Wir probieren unterschiedliche Theatermethoden aus und bringen unsere eigenen Erfahrungen und Gedanken ein. Diese verarbeiten wir in Szenen und entwickeln eine Aufführung, die wir am Ende auf die Bühne bringen!

Das von der Stadt Reutlingen über “Demokratie Leben Reutlingen” finanzierte Projekt wird im TPZ unter der Leitung von Janne Heyde durchgeführt und soll explizit auch Jugendliche aus bildungsferneren, sozial- oder finanziell schwachen Familien ansprechen, ist aber trotzdem offen für alle!

Die Proben finden immer donnerstags von 17:30- 19:30 Uhr im TPZ in der Heppstraße 99/1 in RT-Betzingen statt. Start ist der 28. April 2022, späterer Einstieg und Schnuppern sind möglich.

Weitere Infos und Anmeldung unter: Jugendtheater@tpz-bw.de oder 07121-21116.

Ich Auch – Theaterprojekt – Demokratie Leben 2022 Flyer

Weitere Spielgruppen für junge Menschen

Die TRAUMWANDLER*INNEN gibt es schon zwei Jahre und sie haben zwei wunderbare Inszenierungen auf die Bühne gebracht. Jetzt hat sich das Angebot der Spielgruppen erweitert und auch für jüngere Spieler*innen ist etwas geboten. Proben und Treffen:

Freitag, 15.30 Uhr bis 17.00 Uhr: Gruppe für 9-13Jährige

Freitag, 17.15-20.00 Uhr: Gruppe für 19-27Jährige

Wer hat Lust drauf hätte bitte melden im TPZ (07121-21116) oder bei Janne Mareike Heyde, zuständig für die Leitung des Jungen TPZ: Jugendtheater@tpz-bw.de

Performance Workshop für junge Menschen

Das TPZ bietet einen offenen Performance-Workshop für alle zwischen 15 und 27 Jahren an – Abschluss soll ein Auftritt beim Echt Jetzt!-Festival 2022 – Freiheit Regeln sein.

Termine: Freitag, 13. Mai, Freitag, 27. Mai, Montag, 04. Juli jeweils 17:15-20:15 Uhr – Auftritt ECHT JETZT!22 in Reutlingen oder Tübingen 20.-24. Juli.

Die Erfahrungen der letzten zwei Jahre mit der Pandemie, die Herausforderungen des Klimawandels, ein Erstarken von Populismus und die weltweite Ausbreitung autoritärer Strukturen, Krieg in Europa! Militärdiktaturen in Asien! Aushöhlung demokratischer Werte, sowie eine eskalierende Diskussionskultur sind Zeichen einer Zuspitzung. Das sind Themenfelder, die wir forschen wollen.
Was für eine Haltung haben wir dazu, was ist uns wichtig?  Wir starten eine Suchbewegung zwischen diesen Themen und für ein Publikum entschlüsselbaren Bilder, Zeichen und Handlungen.
In Kleingruppen entstehen eigene experimentelle Theater-Performances, die diese Haltungen widerspiegeln. Grundlage der Performances sind Spielanordnungen, Spielregeln und Aufgaben, die es ermöglichen, auf offener Bühne live und sichtbar diese Haltungen zu verhandeln oder in symbolischen Handlungen und Bilder umzusetzen.

Projektleitung: Andreas Hoffmann – Performer, Künstler, Dozent.

Die Teilnahme ist kostenlos! Bitte melden unter 07121-21116 oder hunze@tpz-bw.de

Spielend Sprechen

Endlich wieder in den Pfingstferien 22: das Theaterprojekt SPIELEND SPRECHEN, bei dem Kinder zwischen 8 und 12 Jahren über 10 Tage Theater spielen und am Ende zwei Stücke auf die Bühne bringen – vom 7. bis 18. Juni.

Anmeldungen über hunze@tpz-bw.de oder galina.lerner@bim-rt.de

Assistenz gesucht!

Als Unterstützung für die leitenden Theaterpädagoginnen wird noch eine Assistenz gesucht – lesen Sie genaueres im Anhang.

Ausschreibung Assistenz Spielend Sprechen22

Neue Märchenreise im Mai

Seit März werden die Märchenreisen fortgesetzt – zweisprachige Lesungen für Grundschulkinder. Die Kooperation von Stadtbibliothek Reutlingen, BiM und TPZ besteht seit über zwei Jahren. Lesen Sie im Flyer die Termine und Sprachen.

Am Freitag, den 13. Mai, ab 15.30 Uhr gibt es in der Zweigstelle Orschel-Hagen ein russisches Märchen und die deutsche Übersetzung zu hören. Wie immer mit Bastel- und Spielumrahmung.

Anmeldung: stadtbibliothek.zw-orschelhagen@reutlingen.de oder 07121-630226

Märchenreise_2022 Flyer

Plakat_Märchenreisen 2022

TPZ-Fachfrau Tanz: Lisa Thomas hat Premiere
Eine herzliche Einladung zur Premiere am 6. Mai, um 19:30 und den weiteren Vorstellungen am 7., 8., 13., und 14. Mai 2022 von „Different Food – Different Entertainment“  – Tanz | Theater | Performance im white noise, Eberhardtstraße 35, Stuttgart.
Darf sie das? Eine Frage, die die Avantgarde-Künstlerin Valeska Gert (1892-1978) in ihren legendären Bar-Programmen im Berlin der 20er Jahre, dem Exil in den USA und später in der jungen BRD nie groß gejuckt hat.
Wir nehmen uns das zum Vorbild: Im Dunkel von Clubs und Spelunken lässt sich seit eh und je gut mit anderen Formen der Performance von Selbst spielen.
Das Unsagbare wird hier tanzbar und Spaß macht erst so richtig, was verboten gehört.
Mit Musik aus vier Jahrhunderten vom französischen Barock über die Chansons der Weimarer Republik bis hin zu dreckigen Beats. Different food eben, und different entertainment!
Platzreservierungen gerne an different.food.2022@gmail.com schicken.
Der Eintritt ist frei. Spenden sind erwünscht!
Performer*innen: Sandra Hartmann, Alexandra Mahnke, Lisa Thomas / Musik: Oliver Prechtl / Regie: Axel Brauch / Choreographie: Alexandra Mahnke und Ensemble / Kostüme und Raum: Gesine Mahr /Dramaturgie: Franz-Erdmann Meyer-Herder / Lichtdesign: Alexander Mahr
True Moments …

Neuigkeiten und der Stand der Dinge von unserem Kooperationspartner.

April 22

Für die langfristige Planung die TPZ Sommerakademie 2022

TANZIMPROVISATION – DIE KUNST DES AUGENBLICKS

Im Tanz die Inspiration in sich selber finden. Bewegungsthemen erkennen und vertiefen.  Mit den Anderen gemeinsam in den Moment eintauchen. Gemeinsames Timing im bewusst gewordenen Raum – sich einlassen auf das Nicht-Wissen. Es entsteht ein Tanzstück aus dem Jetzt. Ein kurzes Intensivtraining in Tanzimprovisation als Bühnenkunstform.

Leitung: Oliver Lange, Dozent für Zeitgenössischen Tanz & Improvisation, Theaterpädagoge BuT®

Termin: SA 3.9, 11-17 & SO 4.9., 10-15 Uhr

Gebühr: 120,- / 100,-

2022_SoAk_Tanzimprovisation_Anmeldung

EINTAUCHEN IN DIE CLOWNSWELT

Wir erleben unseren Clown und Spaß und Lust am Spielen. Sind ganz im Moment, allein, zu zweit und auch mal in der Gruppe. In Improvisation und angeleiteten Übungen entdecken wir unseren Clown (wieder) ganz neu und lernen die Welt aus einer neuen Perspektive kennen – aus der des eigenen Clowns! Der Workshop ist für Anfänger und erfahrene Clowns gleichermaßen geeignet.

Leitung: Ines Rosner, Clownin, Theaterpädagogin BuT

Termin: MI 7.9. / DO 8.9. / FR 9.9., jeweils 10-17 Uhr

Gebühr: 240,- / 200,-

2022_SoAk_Clownskurs_Anmeldung

Performance-Theater: HALTUNG ZEIGEN
Was “trickert” mich an, was nervt mich, begeistert mich – politisch, persönlich, gesellschaftlich?
Welche Ausdrucksmittel, was für Bilder und künstlerisch-ästhetische Formen finden wir dafür? In Kleingruppen entstehen eigene experimentelle Theater-Performances.

Leitung: Andreas Hoffmann, Performer, Theaterpädagoge BuT

Termin: SA 10.9, 11-17 & SO 11.9., 10-15 Uhr

Gebühr: 120,- / 100,-

2022_SoAk_Performance-Theater_Anmeldung

Ehrenamt macht Schule

Im letzten Newsletter haben wir die Ausschreibung “Ehrenamt macht Schule 2022” veröffentlicht.

Daraufhin schrieb uns Kornelia Masur, Theaterpädagogin BuT am TPZ 2019, dass ihr Schulprojekt, ein Musical zum Thema Klimawandel an der Böblinger Ludwig-Uhland-Schule, im letzten Jahr Preisträger war. Glückwunsch im Nachhinein!

Ehrenamt_Musical Preis

° aus den Verbänden & befreundete Sachen °

Tag der Theaterpädagogik – (Online) Meet Up 2022

„Dieser Tag soll nicht ohne eine Zusammenkunft an uns vorbeiziehen. Wir müssen uns für einen Moment lang in die Augen schauen – wenn auch nur digital. Gerade nach einem Jahr, in dem neben den alltäglichen Herausforderungen wenig Zeit für Vernetzung und Austausch geblieben ist, wollen wir mit dieser Veranstaltung einen Raum schaffen, in dem jene Herausforderungen gemeinsam benannt und besprochen werden können. Nicht, weil wir glauben, dass wir sie damit sogleich aus dem Weg räumen können, sondern um gestärkt und solidarisch miteinander daraus hervorzugehen.“ schreibt Thilo Grawe aus dem erweiterten Vorstand vom Bundesverband.

Freitag, 6. Mai 2022, 13:30-16:00 über Zoom (Link wird nach Anmeldung verschickt)

Anmeldung hier bis zum 05. Mai möglich.

Reutlingen: Kultur vom Rande ist zurück!

Es rührt sich wieder was in Sachen Kultur: am Samstag, 14. Mai startet Kultur vom Rande mit einem ganzen Tag gewidmet der HipHop- bzw. Skating-Kultur am Skatepark Reutlingen.  Und vom 23. – 26. Juni finden die Festival-Tage im Echaz Hafen/franz. K Reutlingen, in der Innenstadt und auf dem Jahresfest der BruderhausDiakonie statt.

Reutlingen: Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen

Am 5. Mai wird anlässlich des 30. Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen eine Veranstaltung in Verantwortung der Ev. Hochschule am Campus Reutlingen, Selbstbestimmt leben Ludwigsburg e.V. , Liga für Teilhabe Reutlingen und Theater Tonne in Reutlingen stattfinden.

5.Mai_Flyer_v6_SCREEN

Reutlingen: neues Jugendtheater-Projekt an der Tonne
Im Mai startet in der Tonne eine neue Gruppe für Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren.
Am Samstag, den 30.04. von 16-18 Uhr findet der Kennenlernen- und Schnupperworkshop statt.
Pressemitteilung Bundesverband Freie Darstellende Künste

Es tut sich was: Lesen Sie in der Presseerklärung über die Absicht, faire Vergütungen in den Förderrichtlinien zu verankern.

https://darstellende-kuenste.de/de/service/publikationen/presse/3954-faire-verguetung-in-foerderrichtlinien-verankern.html

TRAUMRAUM mit Clownsstück

Ines  Rosner und Lisa Schnee haben das Stück AUF DIE WELLE, FERTIG, LOS!? entwickelt. Es befasst sich auf sehr spielerische Art und ohne (viel) Worte mit der Corona-Thematik und kann von Schulen oder anderen Einrichtigen gebucht werden. Für Kinder ab 6 Jahren.

https://www.ines-traumraum.de/clownstheaterstück/

LKJ: Lange Nacht der Jugendkultur

Die Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung initiiert am 9. Juli 2022 in Baden-Württemberg „Deluxe – Lange Nacht der Jugendkultur“ und möchte damit alle kulturellen Aktivitäten von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Land bündeln und sichtbar machen. Die Aktiven vor Ort erhalten bei Bedarf Unterstützung von der LKJ. Ansprechpartnerin: Franca Fritschi, fritschi@lkjbw.de, Fon 0711 95 80 28 27 / Weitere Informationen und Anmeldung unter: www.lkjbw.de/deluxe

LKJ_PM_Deluxe_BW

TSB: Workshop.Theater

Geschichten wiedererzählen – kurze Erzählungen zu Spielgeschichten machen

Die Idee des Wiedererzählens (Retelling) ist zentrales Element des Storytellings. Der erste Schritt ist dabei das Lesen oder Hören einer Geschichte. Diese wird dann zuerst schriftlich oder mündlich wiedererzählt und dadurch mit dem Erleben des jetzt Erzählenden angereichert und durch dessen Augen fokussiert. Der Rollenwechsel sorgt dafür, dass eine enge, zumeist empathische Bindung an die originäre Geschichte entsteht und diese mit entsprechender Sorgfalt und unter persönlicher Betroffenheit behandelt wird. Die so entstehenden Wiedererzählungen haben eine große Kraft und können dann in einem weiteren Schritt in Szene gesetzt werden.
Genauso soll gemeinsam gemacht werden: Geschichten hören, wiedererzählen und kleine Szenen daraus bauen.

Leitung: Marco Graša, Theaterpädagoge BuT®, Theaterlehrer

Montag, 16. Mai 2022, 20.00–22.00 Uhr, digitale Veranstaltung via Zoom

https://www.theaterberatung-bw.de

° Jobs ° Praktika ° Jobs ° Praktika ° Jobs °

Bündnis sucht Presse und social media-Beauftragte/n

Das Bündnis für eine gerechte Kunst- und Kulturarbeit BW ist ein freier Zusammenschluss von Kulturschaffenden der Freien Szene, als auch aus Vertreter*innen von institutionellen Kultureinrichtungen.
Gemeinsam hat es sich dieser Verbund zum Ziel gesetzt, sparten- sowie  genreübergreifend in den kommenden Jahren die Kulturlandschaft neu zu definieren und nachhaltig für kommende Generationen zu gestalten.

Ausschreibung_Presse-Oeffentlichkeit_Das-Buendnis-BW_2022

TSB sucht Bufdi

Die Theater- und Spielberatung mit Sitz im Heidelberg hat ab sofort eine Stelle im “Bundesfreiwilligendienst Kultur und Bildung ” mit dem Schwerpunkt Projektmanagement zu besetzen. Aufgabenschwerpunkte: Projektentwicklung – Planung und Konzeption unseres Fortbildungsfestivals “Werkstatt.Theater”/Team-Assistenz – Unterstützung bei weiteren Projekten/Kommunikation – enge Zusammenarbeit mit dem Bereich Kommunikation und der Geschäftsführung. Geboten werden: Intensive Einblicke in Leitung und Ablauf eines Kultur- und Bibliotheksbetriebs, ein Arbeitsplatz mitten in der Altstadt Heidelbergs in einem großartigen Team, Arbeitszeiten nach Absprache auch im Homeoffice inkl. Dienstlaptop.

http://www.theaterberatung-bw.de

Gruppe sucht Spielleitung

Die Theatergruppe des “Ehninger Kultur- und Theaterkellers e.V.”, Mitglied im Landesverband Amateurtheater BW,  ist an einer Zusammenarbeit mit einem neuen Regisseur/ einer neuen Regisseurin interessiert.

Das Ensemble besteht aus 11 Spieler*innen, die aber nicht immer alle spielen wollen und können. Es gibt ein eigenes Theater mit 84 (zur Not 96) Plätzen i.d. Regel jährlich eine Inszenierung, die  jeweils zum Jahresbeginn (Ende Januar – März) 12 – 15 Aufführungen hat. Probenbeginn jeweils September/Oktober. Probentag bisher Dienstag  18.00 – 22.00 Uhr. Das bevorzugte Genre ist die etwas anspruchsvollere Komödie.

Bei Interesse mit wenden an Rainer Pohl von Elbwehr: info@ekuthek.com

http://www.ekuthek.com

Zirkus Zambaioni sucht Geschäftsführung

Der Tübinger Kinder- und Jugendzirkus sucht zur Unterstützung des ehrenamtlichen Vorstands eine Geschäftsführung (80% Stelle). Lesen Sie mehr über diese wirklich interessante Aufgabe in der Ausschreibung,

Zambaioni_Ausschreibung Geschaeftsfuehrung_2022

Schicken Sie gerne Ihre kulturellen Neuigkeiten bis zum 27.4. für den NL Juni.

April 22

TPZ° in eigenen Sachen °TPZ

Neues Modul 1  in Reutlingen startet JETZT – Kurzentschlossene sind willkommen!

In REUTLINGEN beginnt eine neue Grundlagenbildung mit Modul 1 am 2.+3. April 2022.

RT1M22

Anm_RT1M2022

 

In STUTTGART beginnt ein 1. Modul im September 2022.

Info-Termine mit Kursleiterin Sonja Doerbeck sind am SA 16. Juli, 9.45-12.00 Uhr im Werk 7, Trochtelfinger Str. 9a, Stuttgart und SA 10. September 22, 9.45-12.00 Uhr im Produktionszentrum, Tunnelstraße 6, Stuttgart.

TPZ_S1MJ2022_web

Anm_S1M2022_inter

Bitte melden Sie sich mit einen kurzen Mail oder telefonisch an für die Teilnahme an den Informationsveranstaltungen: info@tpz-bw.de; 07121-21116

 

In FREIBURG beginnt die neue Grundlagenbildung mit Modul 1 am 15. Juli 22.

Info-Termine mit den Kursleitern Andreas Hoffmann und Oliver Lange sind am SO 24. April und  SO 22. Mai, jeweils 17 Uhr im SpielRaum, Brombergstraße 17c, Freiburg.

Bitte melden Sie sich mit einen kurzen Mail oder telefonisch an für die Teilnahme an den Informationsveranstaltungen: info@tpz-bw.de; 07121-21116

ACHTUNG: Sowohl alle Infoabende wie auch die Kursmodule finden unter der 2G-Regelung statt. Das heißt, nur geimpfte und genesene Personen können teilnehmen.

Unsere neue Praktikantin stellt sich vor

Mein Name ist Lea Baudendistel, ich studiere Erziehungswissenschaft in Tübingen und verbringe mein Praxissemester am TPZ. Ich mag das Geräusch von Wellen, den Duft von frischem Schokokuchen und den Fahrtwind beim Fahrradfahren. In der Schule und während meinem Freiwilligendienst habe ich bereits Theater gespielt und theaterpädagogische Projekttage organisiert und durchgeführt. Im TPZ werde ich im Büro mithelfen, bei einigen Spielgruppen als Regieassistenz mitwirken und hier und da hereinschnuppern. Ich bin gespannt auf viele neue Erfahrungen und freue mich auf die abwechslungsreiche Zeit.

April 22

 

THEATERKOFFER im April

Im monatlichen Theaterkoffer bietet Ulrike Tilke mit ANKOMMEN – ANFANGEN – ABGEHEN viele Impulse, wie man und frau eine Theatergruppe mit Spielen, Übungen und kleinen Improaufgaben in eine gute Konzentration und Probenenergie bringen kann und dabei Spiellust für alle Beteiligten gewinnt.

Leitung: Ulrike Tilke, Theaterpädagogin BuT

Termin: Montag, 11. April, 18 – 21 Uhr

Teilnahmegebühr: 40,-/30,- Euro (TPZ-Mitglieder)

2022__Theaterkoffer_Anmeldung

Workshop DAS HANDY ALS MEDIENWERKZEUG – noch wenige freie Plätze!

Schon im letzten Theaterkoffer war das Handy Thema und fand eine begeisterte Teilnehmer*innengruppe. Jetzt bietet Roland Altenburger einen vertiefenden Ganztagesworkshop an: Der Umgang mit dem Smartphone – was Aufnahmen von Ton, Bild, Video betrifft – wird erprobt undGrundlagen der Bildgestaltung und Filmsprache werden erlernt. Wenn mit Handys mittlerweile Hollywoodfilme und Netflix-Serien gedreht werden, warum das Mittel nicht auch in der theaterpädagogischen Arbeit einsetzen? Selbst aufgenommene Töne, Fotos und Videos können wunderbar in Inszenierungen eingesetzt werden, Werbe-Fotos und Videotrailer sind leicht und überall zu produzieren. Der Kurs findet auf jeden Fall in Präsenz statt.

Leitung: Roland Altenburger (SWR), Journalist, Autor

Termin: Samstag, 30. April, 11 – 19 Uhr

Teilnahmegebühr: 100,-/80,- Euro (TPZ-Mitglieder)

2022_HandyAlsMedienwerkzeug_Anmeldung

Ich auch! Mitsprechen, Mitbestimmen, Mitgestalten.“ – Ein Theaterprojekt für alle von 13-18 Jahren

Was ist eigentlich Mitbestimmung und was bedeutet sie mir persönlich? Ist sie in meinem Alltag gewollt oder unerwünscht? Zählt meine Meinung überhaupt und wie kann ich gehört werden? In Theaterübungen gucken wir, wie Mitgestaltung für alle aussehen kann. Wir probieren unterschiedliche Theatermethoden aus und bringen unsere eigenen Erfahrungen und Gedanken ein. Diese verarbeiten wir in Szenen und entwickeln eine Aufführung, die wir am Ende auf die Bühne bringen!

Das von der Stadt Reutlingen über “Demokratie Leben Reutlingen” finanzierte Projekt wird im TPZ unter der Leitung von Janne Heyde durchgeführt und soll explizit auch Jugendliche aus bildungsferneren, sozial- oder finanziell schwachen Familien ansprechen, ist aber trotzdem offen für alle!

Die Proben finden immer donnerstags von 17:30- 19:30 Uhr im TPZ in der Heppstraße 99/1 in RT-Betzingen statt. Start ist der 28. April 2022, späterer Einstieg und Schnuppern sind möglich.

Weitere Infos und Anmeldung unter: Jugendtheater@tpz-bw.de oder 07121-21116.

Ich Auch – Theaterprojekt – Demokratie Leben 2022 Flyer

Weitere Spielgruppen für junge Menschen

Die TRAUMWANDLER*INNEN gibt es schon zwei Jahre und sie haben zwei wunderbare Inszenierungen auf die Bühne gebracht. Jetzt hat sich das Angebot der Spielgruppen erweitert und auch für jüngere Spieler*innen ist etwas geboten. Proben und Treffen:

Freitag, 15.30 Uhr bis 17.00 Uhr: Gruppe für 9-13Jährige

Freitag, 17.15-20.00 Uhr: Gruppe für 19-27Jährige

Wer hat Lust drauf hätte bitte melden im TPZ oder bei Janne Mareike Heyde, zuständig für die Leitung des Jungen TPZ: janne.mareike.heyde@gmx.de

ECHT JETZT!22 – Freiheit Regeln

Am Donnerstag, den 7. April gibt es das nächste Zoom-Meeting für alle Macher*innen und Interessierte am ECHT JETZT!22-Festival. Schon beim ersten online-Treffen wurden viele Ideen gesammelt, mögliche Beiträge und Formate überlegt, Kontakt geknüpft. Alle, die im Verteiler sind, bekommen nochmals per Mail die Einladung mit dem Link. Wer noch dazu kommen möchte bitte kurze Mail an hunze@tpz-bw.de

Die Eckdaten: ECHT JETZT! 22 – Freiheit Regeln – mit Theater-Tanz-Performance-Aktionen

MI+DO+SO 20./21./24. Juli im Reutlinger Heimatmuseumsgarten und im öffentlichen Raum

FR+SA 22./23. Juli in der Tübinger Innenstadt

auch geplant: SA 23. Juli im TPZ und Lindenmuseum Stuttgart

Neue Märchenreisen

Seit März werden die Märchenreisen fortgesetzt – zweisprachige Lesungen für Grundschulkinder. Die Kooperation von Stadtbibliothek Reutlingen, BiM und TPZ besteht seit über zwei Jahren. Lesen Sie im Flyer die Termine und Sprachen.

Am Freitag, den 29. April, ab 15.30 Uhr gibt es in der Zweigstelle Betzingen ein chinesisches Märchen und die deutsche Übersetzung zu hören. Wie immer mit Bastel- und Spielumrahmung.

Anmeldung: stadtbibliothek.zw-betzingen@reutlingen.de oder 07121-580208

Märchenreise_2022 Flyer

Plakat_Märchenreisen 2022

Offene Kurse 2/22

Bis zum Juni sollte das neue offene Kursangebot für die zweite Jahreshälfte entstehen.

Falls Sie Wünsche und Vorschläge für ein Thema, für eine/n bestimmten Dozent*in haben oder selber einen Kurs anbieten möchten – lassen Sie es uns wissen! hunze@tpz-be.de

Unser Kooperationspartner: True Moments …

… Clownsworkshops, Schulclownausbildung, Projekte und Netzwerke … lesen Sie mehr im eigenen Newsletter.

TrueMoments

WEITERKOMMEN!

Das neue Zentrum für kulturelle Teilhabe in Stuttgart hatte den ersten Fördertopf ausgeschrieben: Bewerben konnten sich Kultureinrichtungen mit Projekten, die sie für eine Öffnung und Weiterentwicklung ihrer Arbeit wichtig finden. Das TPZ hat sich zusammen mit dem neu gegründeten Reutlinger Haus der Kulturen als Kooperationspartner beworben und den Projektzuschlag bekommen! Jetzt geht es an die Überlegungen und Planung von gemeinsamen neuen Formaten, Begegnungsplattformen, möglichen Angeboten für eine breitere Öffentlichkeit. Als Prozessbegleiterin konnte Babette Ulmer gewonnen werden (Ethnologin&Anthropologin; MBA – Managementwissenschaften mit Schwerpunkt Management of Change & Innovation;  künstlerische Leiterin bei Stage Divers(e) Forum für JugendTheaterKultur e.V., Esslingen).

Einfach mal TPZ-Mitglied werden?!

Möchten Sie unsere Institution und unsere Arbeit unterstützen? Dann werden Sie doch Mitglied in unserem Verein. Mit 40 Euro im Jahr sind Sie dabei und bekommen bei allen unseren Kursen, Workshops, Veranstaltungen den ermäßigten Preis.

Mitgliedsantrag_TPZ_Verein_interaktiv

Und endlich: die Konstanzer haben ihr 3. Jahr abgeschlossen!

Im November letzten Jahres wollten die Absolvent*innen der Grundlagenbildung in Konstanz ihre neun Inszenierungen als Theaterspaziergang kreuz und quer durch das Ellenrieder-Gymnasium zeigen. Corona hat dann alles verhindert, verschoben, auf Eis gelegt. Jetzt ist es Frühling 22 geworden mit der Aufführung, aber sie hat stattgefunden und alle waren glücklich darüber!

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer*innen für die abgeschlossenen Grundlagenbildung, einen Dank auch an Kursleiterin Sabine Altenburger fürs Durch- und Zusammenhalten des langwierigen Prozesses und ein herzliches Dankeschön an die Schulleitung des Ellenrieder Gymnasiums dafür, dass wir die Schule kostenlos und großzügig nutzen durften.

3. Jahr21_KN_Flyer

TPZ-Fachfrau Tanz: Lisa Thomas hat Premiere
Eine herzliche Einladung zur Premiere am 6. Mai, um 19:30 und den weiteren Vorstellungen am 7., 8., 13., und 14. Mai 2022 von „Different Food – Different Entertainment“  – Tanz | Theater | Performance im white noise, Eberhardtstraße 35, Stuttgart.
Darf sie das? Eine Frage, die die Avantgarde-Künstlerin Valeska Gert (1892-1978) in ihren legendären Bar-Programmen im Berlin der 20er Jahre, dem Exil in den USA und später in der jungen BRD nie groß gejuckt hat.
Wir nehmen uns das zum Vorbild: Im Dunkel von Clubs und Spelunken lässt sich seit eh und je gut mit anderen Formen der Performance von Selbst spielen.
Das Unsagbare wird hier tanzbar und Spaß macht erst so richtig, was verboten gehört.
Mit Musik aus vier Jahrhunderten vom französischen Barock über die Chansons der Weimarer Republik bis hin zu dreckigen Beats.
Different food eben, und different entertainment!
Platzreservierungen könnt ihr gerne an different.food.2022@gmail.com schicken.
Der Eintritt ist frei. Über Spenden sind erwünscht!
Performer*innen: Sandra Hartmann, Alexandra Mahnke, Lisa Thomas / Musik: Oliver Prechtl / Regie: Axel Brauch / Choreographie: Alexandra Mahnke und Ensemble / Kostüme und Raum: Gesine Mahr /Dramaturgie:Franz-Erdmann Meyer-Herder / Lichtdesign: Alexander Mahr

° aus den Verbänden & befreundete Sachen °

LVTS: justBW im Juni 22

In diesem Jahr wird es wieder die Theatertage am See geben und damit gekoppelt auch justBW – die landesweiten Jugend- und Schultheatertage vom 19. bis 24. Juni in Friedrichshafen. 

Thema: HALTUNGEN. Die Bewerbungsfrist ist abgelaufen und demnächst erscheint das Festivalprogramm.

https://www.theatertageamsee.de

Stiftung Ravensburger THEATER.KLASSE

Mit dem Förderprojekt THEATER.KLASSE möchte die Stiftung Ravensburger Kinder stärker machen: Sie unterstützt Theater an Schulen in Baden-Württemberg mit jeweils bis zu 3.500 Euro.

Lesen Sie in den Anhängen über die Projektausschreibung, die Bedingungen und den wirklich niederschwelligen Antrag!

PM_Theaterklasse_2022

TheaterKlasse_BadenWuerttemberg_Antrag_und_Flyer_2022

Landkreis Reutlingen: KULTSPACE

Mitte April startet das neue Coworking-Angebot „Kultspace“ des Landkreises Reutlingen in Münsingen auf der Schwäbischen Alb. Kreative und kulturelle Akteure, beispielsweise Künstlerinnen und Künstler der darstellenden und bildenden Kunst, der Architektur, Buchmarkt, Designwirtschaft, Filmwirtschaft, Rundfunkwirtschaft, Musikwirtschaft, Werbemarkt, Software/ Games-Industrie oder Studierende aller Fachrichtungen, haben künftig die Chance gemeinsam in einem modernen Coworking-Space in Münsingen auf der Schwäbischen Alb zu arbeiten und so neue Impulse zu gewinnen. Der kollegiale Austausch vor Ort soll die Grundlage für spartenübergreifende Kooperationen und gemeinsame Projekte ermöglichen, um damit die wirtschaftliche Existenzgrundlage der Kultur-und Kreativwirtschaft im Landkreis Reutlingen nachhaltig zu stärken.  Einfach und unbürokratisch ist die Bewerbung für einen Platz im Coworking-Space. Hierfür sind lediglich ein paar organisatorische Angaben auf einer Din-A4-Seite erforderlich, die bis zum 3. April 2022 per Mail an a.kochendoerfer@kreis-reutlingen.de einzureichen ist. Über die Vergabe der Plätze wird das Projektteam rasch entscheiden, der reguläre Betrieb startet bereits ab Mitte April.
Weitere Information zu dem Projekt, das Bewerbungsformular sowie die Ansprechpartner finden Sie unter www.kultur-machen.de/KULTSPACE.

Online-Workshop: Einfache/leichte Sprache 
Am Mittwoch, den 6. April von 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr veranstaltet die Stadt Reutlingen im Rahmen der Projektarbeit PARTNERSCHAFT FÜR DEMOKRATIE einen online-Workshop zum Thema EINFACHE SPRACHE. Die Teilnahme ist kostenlos.
Lesen Sie bitte weitere Informationen im Flyer.
Ehrenamt macht Schule

Bereits zum fünften Mal vergibt der Landesverband der Schulfördervereine den Förderpreis Ehrenamt macht Schule mit Unterstützung der Staatlichen Toto-Lotto GmbH. Der Förderpreis steht unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Winfried Kretschmann und setzt sich in diesem Jahr mit dem Thema „Wir sind digital! Kompetenzen stärken, Teilhabe ermöglichen“ auseinander. Mit dem Förderpreis zeichnen wir herausragende Projekte von Schulfördervereinen aus, die die Digitalisierung an Schulen vorantreiben.

Ehrenamt_Flyer-Foerderpreis-2022

Neues von KUBUZZ – Seminarangebote und mehr für Künstler*innen und Kulturschaffende
6. April, 15.00 – 21.00 Uhr 
KUBUZZ Connects | Dialoge über Mut und Motivation 
Kunstzentrum Karlskaserne Ludwigsburg
In der spannenden Location des Kunstzentrums Karlskaserne in Ludwigsburg finden am 26. April die ersten kostenfreien KUBUZZ Connects Dialoge statt. „Über Mut und Motivation“ wollen wir uns mit euch an diesem Nachmittag und Abend austauschen. Verschiedene Referent*innen geben Impulse, berichten von ihren Erfahrungen und liefern Best Practice-Beispiele. In Workshops und Coachings könnt ihr euch zu den Themen Förderpolitik und Ausstellungshonorare, Steuerfragen oder BWL-Tools informieren und Einblicke in das KUBUZZ-Programm bekommen.
Wir freuen uns darauf, die KUBUZZ Connects | Dialoge über Mut und Motivation mit euch zu gestalten und laden bei Musik, regionalem Catering und Drinks zum Verweilen und Netzwerken.
Workshops im April
APR | 9.00 – 13.00 Uhr 
„Kunstfreiheit & Urheberrecht – die rechtlichen Spielregeln“ mit Stefanie Brum | online 
Eine Veranstaltung des Kunstbüros der Kunststiftung Baden-Württemberg in Kooperation mit KUBUZZ.
4. APR | 11.00 – 13.00 Uhr 
„Gema – Basics“ mit Manuel Westermann | online
Eine Veranstaltung der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim in Kooperation mit KUBUZZ.
13. APR | 14.00 – 18.00 Uhr 
„Rechtsformen und Steuern“ mit Frank Fenslau | @Popakademie Baden-Württemberg, Mannheim
Eine Veranstaltung der Popakademie Baden-Württemberg in Kooperation mit KUBUZZ. 
25. APR | 9.00 – 13.00 Uhr 
„Vom Briefing zur Beauftragung“ mit Rebecca Raab | @FUX im Kreativpark Alter Schlachthof in Karlsruhe
Eine Veranstaltung des K³ Kultur- und Kreativwirtschaftsbüro Karlsruhe in Kooperation mit KUBUZZ.
SAAL FREI – OPEN SPACE: ALL ARTISTS WELCOME
Mit OPEN SPACE entsteht 2022 eine brandneue Ergänzung zur Veranstaltungsreihe SAAL FREI.
Künstler*innen aus den Bereichen Tanz, Performance, Musik, Theater, Figurentheater und bildende Kunst sind eingeladen, den SAAL in einem freien Bühnenkonzept mit Publikum zu nutzen.
Termine: 22.05./ 03.07. / 04.12. jeweils um 19 Uhr
Veranstaltungsort: Produktionszentrum Tanz + Performance e.V., Tunnelstraße 16, Stuttgart
Eintritt: Auf Spendenbasis

° Jobs ° Praktika ° Jobs ° Praktika ° Jobs °

Bündnis sucht Projektkoordinator*in

Das Bündnis für eine gerechte Kunst- und Kulturarbeit BW ist ein freier Zusammenschluss von Kulturschaffenden der Freien Szene, als auch aus Vertreter*innen von institutionellen Kultureinrichtungen.
Gemeinsam hat es sich dieser Verbund zum Ziel gesetzt, sparten- sowie  genreübergreifend in den kommenden Jahren die Kulturlandschaft neu zu definieren und nachhaltig für kommende Generationen zu gestalten. Dafür wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine neue Projektkoordination gesucht.

Die Stellenausscheibung unter https://dasbuendnis.net/aktuelles/, über Ihre Kanäle zu verbreiten?

Junges LTT sucht Bufdi

Das Landestheater in Tübingen bietet für die Spielzeit 22/23 ein Bundesfreiwilligenjahr an. Hier die Ausschreibung mit den Tätigkeitsfelder und Anforderungen.

BFD Ausschreibung 2022_Junges LTT

Schicken Sie gerne Ihre kulturellen Neuigkeiten bis zum 27.4. für den NL Mai.

März 22

TPZ° in eigenen Sachen °TPZ

Neues Modul 1  in Reutlingen – und auch in Stuttgart

In REUTLINGEN beginnt eine neue Grundlagenbildung mit Modul 1 am 2.+3. April 2022.

Der zweite Info-Termin mit Kursleiter Volker Schubert findet am MI 9. März 22, 19-21 Uhr im Reutlinger TPZ, Heppstraße 99, 72770 Reutlingen statt.

RT1M22

Anm_RT1M2022

Bitte melden Sie sich mit einer kurzen Mail oder telefonisch an für die Teilnahme an den Informationsveranstaltungen: info@tpz-bw.de; 07121-21116

 

In STUTTGART beginnt ein 1. Modul im September 2022.

Info-Termine mit Kursleiterin Sonja Doerbeck sind am SA 16. Juli, 9.45-12.00 Uhr im Werk 7, Trochtelfinger Str. 9a, Stuttgart und SA 10. September 22, 9.45-12.00 Uhr im Produktionszentrum, Tunnelstraße 6, Stuttgart.

TPZ_S1MJ2022_web

Anm_S1M2022_inter

Bitte melden Sie sich mit einen kurzen Mail oder telefonisch an für die Teilnahme an den Informationsveranstaltungen: info@tpz-bw.de; 07121-21116

 

In FREIBURG beginnt die neue Grundlagenbildung mit Modul 1 am 15. Juli 22.

Info-Termine mit den Kursleitern Andreas Hoffmann und Oliver Lange sind am SO 24. April und  SO 22. Mai, jeweils 17 Uhr im SpielRaum, Brombergstraße 17c, Freiburg.

Bitte melden Sie sich mit einen kurzen Mail oder telefonisch an für die Teilnahme an den Informationsveranstaltungen: info@tpz-bw.de; 07121-21116

ACHTUNG: Sowohl alle Infoabende wie auch die Kursmodule finden unter der 2G-Regelung statt. Das heißt, nur geimpfte und genesene Personen können teilnehmen.

Pressekonferenz im Reutlinger TPZ

Am 15. Februar gab es auf einer Pressekonferenz viel Neues zu berichten: der neue (and alte) Vorstand stellte sich vor, kommende Projekt und bewilligte Anträge wurden beschrieben, die nächste Ausbildung angekündigt, das erweiterte Spielgruppenangebot für junge Menschen präsentiert. Lesen Sie, was die lokale Presse berichtet habt.

GEA_TPZ_19.02.22

Schwäbisches Tagblatt_TPZ _18.02.22

RT Nachrichten_TPZ _25.02.22

Offene Angebote

THEATERKOFFER MÄRZ

Im monatlichen Theaterkoffer bietet Roland Altenburger mit HANDYS RAUS UND LOS einen Online-Abend an: Es geht darum, das Smartphone als Aufnahmegerät für Ton, Bild, Video kennenzulernen und Lust zu bekommen auf die vielfältigen Möglichkeiten des Gestaltens und den kreativen Umgang mit den technischen Möglichkeiten.

Leitung: Roland Altenburger (SWR), Journalist, Autor

Termin: Montag 14. März, 18 – 21 Uhr

Teilnahmegebühr: 40,-/30,- Euro (TPZ-Mitglieder)

2022__Theaterkoffer_Anmeldung

 

EINE LINIE IST EIN PUNKT, DER SPAZIEREN GEHT

Für Erzieher*innen und alle, die mit Kindern Theater machen möchten haben wir einen Workshoptag im offenen Angebot.

Eine Linie ist ein Punkt 26.03.22

EINE LINIE_Anmeldung

Netzwerk Fortbildung: BESSER SCHEITERN!

Seit zwei Jahren ist das TPZ Mitglied im Netzwerk berufliche Fortbildung  BW. Dieses bietet das Format “Feierabendgespräche” an und wir freuen uns, in diesem Rahmen unter dem Motto “Besser scheitern” am Donnerstag, den 17. März, von 18 – 20 Uhr Netzwerkmitglieder ins Reutlinger TPZ einladen zu dürfen.

An diesem Abend lassen wir den Zauber des Augenblicks spürbar werden – auch ganz praktisch – und spinnen gemeinsam unsere Gedanken dazu.  Wie lebenstüchtig könnte doch eine Haltung sein, die sich Fehler verzeiht  Schließlich lernt man und frau aus diesen ja besser als aus Erfolgen, auf denen man sich vielleicht nur ausruht?

Also: Bühne frei und – Vorsicht Stufe!

Leitung & Moderation: Volker Schubert

Workshop: Bühnenkampf

Am Sonntag, den 27. März  findet im Reutlinger TPZ ein offenes Angebot zum Thema “Bühnenkampf” statt. Andreas Entner, unser Kursleiter in Schwäbisch Hall, wurde von den Spieler*innen des Jungen TPZ engagiert für diesen Tag – es besteht aber auch die Möglichkeit für andere Interessierte, dazu zu kommen.

Leitung: Andreas Entner, Schauspieler, Theaterpädagoge und Fachmann für Körperarbeit

Termin: Sonntag 27. März, ganztägig

Teilnahmegebühr: auf Anfrage 

Spielgruppen für junge Menschen

Die TRAUMWANDLER*INNEN gibt es schon zwei Jahre und sie haben zwei wunderbare Inszenierungen auf die Bühne gebracht. Jetzt hat sich das Angebot der Spielgruppen erweitert und auch für jüngere Spieler*innen ist etwas geboten. Proben und Treffen:

Freitag, 15.30 Uhr bis 17.00 Uhr: Gruppe für 11-15Jährige

Freitag, 17.15-20.00 Uhr: Gruppe für 19-27Jährige

Für eine Gruppe für 15-19Jährige haben sich noch nicht genug Interessierte gemeldet. Wer hat Lust drauf hätte bitte melden im TPZ oder bei Janne Mareike Heyde, zuständig für die Leitung des Jungen TPZ: janne.mareike.heyde@gmx.de

ECHT JETZT!22 – Freiheit Regeln

Am Donnerstag, den 17. Februar gab es ein  Zoom-Meeting für alle Macher*innen und Interessierte am ECHT JETZT!22-Festival. Beim gegenseitigen Kennenlernen wurden viele Ideen gesammelt, mögliche Beiträge und Formate überlegt, Kontakt geknüpft. Das nächste Treffen findet im April statt. Bei Interesse bitte kurze Mail an hunze@tpz-bw.de, damit wir den Link zuschicken können und gerne auch schon mit einer Idee oder Vorschlag für den Beitrag.

TPZ auf social media – Follower werden bitte!

Facebook: https://www.facebook.com/profile.php?id=100077383597781

LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/tpz-bw

Instagram: https://www.instagram.com/tpz_bw/

Bitte besuchen Sie unsere neuen Seiten – Verbindungen sind auch auf der Homepage – und teilen, liken, markieren, posten Sie uns – Dankeschön!

Neue Märchenreisen

Ab März werden die Märchenreisen fortgesetzt – zweisprachige Lesungen für Grundschulkinder.

Die Kooperation von Stadtbibliothek Reutlingen, BiM und TPZ besteht seit über zwei Jahren. Lesen Sie im Flyer die Termine und Sprachen.

Märchenreise_2022 Flyer

Plakat_Märchenreisen 2022

Offene Kurse 2/22

Bis zum Juni sollte das neue offene Kursangebot für die zweite Jahreshälfte entstehen.

Falls Sie Wünsche und Vorschläge für ein Thema, für eine/n bestimmten Dozent*in haben oder selber einen Kurs anbieten möchten – lassen Sie es uns wissen! hunze@tpz-be.de

True Moments …

… Clownsworkshops, Schulclownausbildung, Projekte und Netzwerke … lesen Sie mehr im eigenen Newsletter.

TrueMoments im Februar 22

Unsere Kursteilnehmer*innen: Ambrosia Weißer

Ambrosia Weißer hat ihre Grundlagennbildung in unserem Standort Konstanz absolviert und ist jetzt in der aktuellen Aufbaufortbildung in Reutlingen. Sie leitet das inklusive Theaterprojekt COMEDYexpress, das am 19. März 2022  seine neue Eigenproduktion “DIE ROCKY HUMOR SHOW” präsentiert.

Wir sagen herzlich TOI TOI TOI aus dem TPZ!

Flyer ROCKY HUMOR SHOW

° aus den Verbänden & befreundete Sachen °

LVTS: justBW im Juni 22

In diesem Jahr wird es wieder die Theatertage am See geben und damit gekoppelt auch justBW – die landesweiten Jugend- und Schultheatertage vom 19. bis 24. Juni in Friedrichshafen. 

Thema: HALTUNGEN. Im Anhang die Ausschreibung und das Bewerbungsformular.

justBWAusschreibung22

justBWFormularAnmeldung

https://www.theatertageamsee.de

Stiftung Ravensburger THEATER.KLASSE

Mit dem Förderprojekt THEATER.KLASSE möchte die Stiftung Ravensburger Kinder stärker machen: Sie unterstützt Theater an Schulen in Baden-Württemberg mit jeweils bis zu 3.500 Euro. 

Lesen Sie in den Anhängen über die Projektausschreibung, die Bedingungen und den wirklich niederschwefligen Antrag!

PM_Theaterklasse_2022

TheaterKlasse_BadenWuerttemberg_Antrag_und_Flyer_2022

KUBUZZ- erweitertes Seminarangebote für Künstler*innen und Kulturschaffende

Mit Beginn dd haben die KUBUZZ-Workshops und Coachings begonnen, die nun in regelmäßigen Abständen zu verschiedensten Themen der künstlerischen Selbstständigkeit angeboten werden.

KUBUZZ – Kultur Business Zukunft ist ein Weiterbildungs- und Coachingprogramm in Baden-Württemberg, das freie Künstler*inen und Kulturschaffende aller Sparten bei den Herausforderungen der Selbstständigkeit unterstützt. Das Programm findet sowohl digital als auch vor Ort an verschiedenen Standorten in Baden-Württemberg statt. Alle Angebote sind kostenfrei, da sie aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) finanziert werden.

Die aktuellen Veranstaltungen finden Sie auf der neuen, erweiterten Website www.kubuzz.de. Alle, die zum Projekt auf dem Laufenden bleiben möchten, können sich außerdem hier zum KUBUZZ-Newsletter anmelden.

Das Programm wurde nun um einen weiteren Baustein erweitert wird: Das KUBUZZ E-Learning. 

Endlich wieder da: Die Göppinger Theatertage

Das lange Warten hat ein Ende. Nach der Zwangspause seit 2017 finden in diesem Jahr die Göppinger Theatertage endlich nach der neuen Konzeption statt – vom 16. bis 19.11.22 statt.

Dabei bleibt das Festival, wie man es kennt und liebt: Amateurtheatergruppen aus dem In- und Ausland sind eingeladen, ihre Theaterstücke für Kinder, Jugendliche und Erwachsene zu präsentieren. Dabei ist die ganze Vielfalt der Theaterarbeit willkommen. Durch die Teilnahme während des gesamten Theaterfestivals werden alle dargebotenen Stücke angesehen und es entsteht ein reger Austausch über die Stücke und die Theaterarbeit, der neue Impulse und Anregungen für die eigene Arbeit bringt. Alle weiteren Informationen finden sich in der Ausschreibung:

https://theatertage-goeppingen.jimdosite.com/

Theatertage GP_Ausschreibung 22-1

° Jobs ° Praktika ° Jobs ° Praktika ° Jobs °

Regieassistenz gesucht …

… für ein theatertherapeutisches Projekt an der Gprt (Gemeindepsychiatrie in Reutlingen). Arbeitstitel der Stückentwicklung: “das gähnende Lachen” – mit Themen wie Lachen, Glück, Humor und auch der Kehrseite davon: Smalltalk, aufgesetzt sein, Leere. Die Arbeitsweise ist sehr frei und bedient sich am kreativen Schreiben, Improvisation und Rollenentwicklung. Proben sind jeden Donnerstag, außer an Feiertagen von 16:00-17:30 im Treffpunkt für Ältere (Gustav-Werner Platz, Reutlingen). Aufgaben für die Regieassistenz: Textrecherche, Skriptführung und gerne auch Raum für eigenes Ausprobieren von Übungen, falls gewünscht.

Bei Interesse melden bei Leonie Wodetzky –  Mail: klick@kultur-ohne-ausnahme.de

Lehrer*innen mit theaterpädagogischer Ausbildung gesucht

Die Zieglerschen sind ein diakonisches Unternehmen in der Rechtsform eines eingetragenen Vereins mit Hauptsitz in Wilhelmsdorf im Landkreis Ravensburg. Dort gibt es zum nächsten Schuljahr mehrere offene Lehrer*innen-Stellen (26 Stunden) in der Grundschule Wilmersdorf werden eingestellt: GS-Lehrer*innen und/oder Lehrer*innen Sekundarstufe I und am liebsten Sonderschullehrer*innen. Um die zentrale Theaterarbeit an der Schule weiter zu führen, wäre es wichtig, Lehrer*innen mit theaterpädagogischer Zusatzausbildung zu gewinnen. Wie viele Stunden diejenigen dann im Theaterbereich arbeiten, darf selbst entschieden werden. Es werden Klasse 1 bis 4 unterrichtet, jeweils 2 bis 3 zügig, also gibt es immer zwischen 8 und 10 Grundschulklassen à 8 bis 12 Schüler*innen. Jede Klasse hat 2 Wochenstunden Theater, es gilt also 16 bis 20 Theaterstunden pro Woche abzudecken – am besten verteilt auf 2 Kolleg*innen, denn im Team arbeitet es sich einfach besser.

Wilhelmsdorf_Stellenanzeige_Sonderschullehrer HSZ

Bundesverband Theaterpädagogik

Für die Leitung der Geschäftsstelle des Bundesverbandes Theaterpädagogik e.V. wird ab sofort ein*e Mitarbeiter*in (m,w,d) in Teilzeitanstellung (50%) gesucht.

Erwartet werden solide betriebswirtschaftliche Kenntnisse sowie Erfahrungen und Kompetenzen in Kulturmanagement / der Kultur- und Kreativwirtschaft und Fördermittelakquise. Ein abgeschlossenes Studium etwa in Betriebswirtschaft, Kulturmanagement (B.A.) oder vergleichbar wird vorausgesetzt. Die Stelle wird in Anlehnung an den TVÖD E 11 dotiert.

Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen erbitten wir ausschließlich elektronisch per E-Mail bis zum 06. Februar 2022 an bewerbung@butinfo.de

Hier geht’s zur ausführlichen Stellenausschreibung.

Wilde Bühne Stuttgart …

…sucht einen Sozial- und Theaterpädagogen.

WildeBühne_Stellenanzeige

 

Februar 22

TPZ  ° in eigenen Sachen ° TPZ ° in eigenen Sachen ° TPZ ° in eigenen Sachen ° TPZ

Neue Module in Konstanz und Reutlingen

In KONSTANZ  startet  am Wochenende 5./6. Februar 2022 eine neue Grundlagenbildung mit Modul 1. Der Kurs ist gut belegt – es gibt noch ein einzelne Plätze.

KN1M2022_web

Anmeldung_KN1M2022_inter

Kurzentschlossene melden sich  bitte telefonisch in der Geschäftsstelle unter 07121-21116.

In REUTLINGEN beginnt eine neue Grundlagenbildung mit Modul 1 am 2.+3. April 2022.

Der zweite Info-Termin mit Kursleiter Volker Schubert findet am MI 9. März 22, 19-21 Uhr im Reutlinger TPZ, Heppstraße 99, 72770 Reutlingen statt.

RT1M22_web

Anm_RT1M2022_inter

Bitte melden Sie sich mit einer kurzen Mail oder telefonisch an für die Teilnahme an den Informationsveranstaltungen: info@tpz-bw.de; 07121-21116

ACHTUNG: Sowohl alle Infoabende wie auch die Kursmodule finden unter der 2G-Regelung statt. Das heißt, nur geimpfte und genesene Personen können teilnehmen.

Offene Angebote Februar – März – April

Auch in diesem Jahr bietet das TPZ wieder ein umfangreiches offenes Kurs-und Workshopprogramm. Lesen Sie im Flyer die Themen und Termine.

OF_Flyer_1HJ_2022_web

Im monatlichen Theaterkoffer am 14. Februar bietet Lydia Gewehr mit WO KOMME ICH HER? WO WILL ICH HIN? einen theaterpädagogischen Reflexionsraum an.

Am 5.+6. Februar folgt der Workshop DIREKTE REDE mit Jakob Nacken sowie KRITISCHE MOMENTE mit Anja Winker am 19. Februar.

An Erzieher*innen und alle, die mit Kindern Theater machen oder machen möchten richten sich die Workshoptage IM BÄLLEBAD DER GEFÜHLE am SO 20. Februar und EINE LINIE  IST EIN PUNKT, DER SPAZIEREN GEHT! am SA 26. März mit Silke Saracoglu und Tanja Egeler-Stephan.

OF_Erzieherinnen_web

2022__Theaterkoffer_Anmeldung

2022_DirekteRede_Anmeldung

2022_KritischeMomente_Anmeldung

2022_Bällebad/Linie_Anmeldungen

Spielgruppen für junge Menschen

Die TRAUMWANDLER*INNEN gibt es schon zwei Jahre und sie haben zwei wunderbare Inszenierungen auf die Bühne gebracht. Jetzt hat sich das Angebot der Spielgruppen erweitert und auch für jüngere Spieler*innen ist etwas geboten. Proben und Treffen:

Freitag, 15.30 Uhr bis 17.00 Uhr: Gruppe für 11-15Jährige

Freitag, 17.15-20.00 Uhr: Gruppe für 19-27Jährige

Für eine Gruppe für 15-19Jährige haben sich noch nicht genug Interessierte gemeldet. Wer hat Lust drauf hätte bitte melden im TPZ oder bei Janne Mareike Heyde, zuständig für die Leitung des Jungen TPZ: janne.mareike.heyde@gmx.de

ECHT JETZT!22 – Freiheit Regeln

Vom 20. bis 23. Juli planen wir unser viertes ECHT JETZT!-Festival im Reutlinger Heimatmuseumsgarten – und vielleicht auch noch darüber hinaus. Alle, die Lust haben mitzutun, einen Beitrag leisten möchten oder Ihre Mithilfe anbieten: Am Donnerstag, den 17. Februar, um 19 Uhr wird es ein Zoom-Meeting geben für alle Macher*innen und Interessierte. Bitte kurze Mail an hunze@tpz-bw.de, damit wir den Link zuschicken können und gerne auch schon mit einer Idee oder Vorschlag für den Beitrag.

ECHT JETZT! 2022_Ausschreibung

TPZ auf social media

Die Studentin Nora Winker ist unsere neue Social Media-Beauftragte. Sie hat fürs TPZ eine neue Facebook-Seite gebastelt und uns auch auf Instagram und LinkedIn positioniert.

Facebook: https://www.facebook.com/profile.php?id=100077383597781

LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/tpz-bw

Instagram: https://www.instagram.com/tpz_bw/

Bitte besuchen Sie unsere neuen Seiten – Verbindungen sind auch auf der Homepage – und teilen, liken, markieren, posten Sie uns – Dankeschön!

True!Moments

Das TPZ kooperiert mit True!Moments – gegründet vor drei Jahren von der Theaterpädagogin und Clownin Ines Rosner und der Schulsozialarbeiterin Andrea Geser-Novotny, die sich zum Ziel gesetzt haben, die Welt der Kinder und Jugendlichen mit Hilfe von Clowns glücklicher, bunter und fröhlicher zu gestalten und Lachen und Leichtigkeit dort hinzubringen, wo es dringend gebraucht wird. Sie bringen Clowns in Schulen, bilden Schulclowns aus, geben Humorworkshops und engagieren uns mit kreativen Projekten in der Kinder und Jugendhilfe. Lesen Sie mehr im anhängenden Newsletter. Ganz zeitnah beginnt die nächste Schulclown-Ausbildung.

truemoments_Januar 22

Hier ein Workshop im April : MEIN  CLOWN UN  DDR ABSCHIED.

Workshop 2022-April

aus den Verbänden  ° befreundete Sachen ° aus den Verbänden ° befreundete Sachen

LVTS: justBW im Juni 22

In diesem Jahr wird es wieder die Theatertage am See geben und damit gekoppelt auch justBW – die landesweiten Jugend- und Schultheatertage vom 19. bis 24. Juni in Friedrichshafen.

Thema: HALTUNGEN. Im Anhang die Ausschreibung und das Bewerbungsformular.

justBWAusschreibung22

justBWFormularAnmeldung

Saal Frei – Newsletter

Lesen Sie im Anhang den Newsletter der Performance-Plattform SAAL FREI und des Ensembles Instant PIG//Stuttgart – mit dem Jahresrückblick 2021.

SaalFreiRueckblick

KUBUZZ- Seminarangebote für Künstler*innen und Kulturschaffende

Letzte Woche haben die KUBUZZ-Workshops und Coachings begonnen, die nun in regelmäßigen Abständen zu verschiedensten Themen der künstlerischen Selbstständigkeit angeboten werden.

KUBUZZ – Kultur Business Zukunft ist ein Weiterbildungs- und Coachingprogramm in Baden-Württemberg, das freie Künstler*innen und Kulturschaffende aller Sparten bei den Herausforderungen der Selbstständigkeit unterstützt. Das Programm findet sowohl digital als auch vor Ort an verschiedenen Standorten in Baden-Württemberg statt. Alle Angebote sind kostenfrei, da sie aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) finanziert werden.

Die aktuellen Veranstaltungen finden Sie auf der neuen, erweiterten Website www.kubuzz.de. Alle, die zum Projekt auf dem Laufenden bleiben möchten, können sich außerdem hier zum KUBUZZ-Newsletter anmelden.

° Jobs ° Praktika ° Jobs ° Praktika ° Jobs °

Regieassistent*in gesucht

Das Ensemble WannDelbar sucht für die kommende Theaterproduktion eine/n Regieassistent:in/ Praktikant:in. Das Ensemble von 13 Spieler*innen erarbeitet unter der Leitung von Sabine Altenburger bis Oktober 22 jeden Dienstag von 19-21 Uhr eine neue Inszenierung , die im Gemeindehaus in Wannweil aufgeführt wird.

Aufgaben: Du begleitest und unterstützt unsere Proben und dokumentierst die Ergebnisse. Du bist Teil des kreativen Inszenierungsprozesses und erlebst die Entstehung eines Theaterstücks, hast Einblick in alle Theaterbereiche wie Kostüm, Musik, Bühnenbild und Dramaturgie. Du kannst in allen Bereichen praktisch mitarbeiten.

Was bringst Du mit? Du bist neugierig auf diesen künstlerischen Prozess, möchtest die Theaterarbeit genauer kennen lernen, bist kreativ und ausdauernd.

Weitere Infos: Sabine Altenburger: s.altenburger@gmx.de; 07121 1363778

Bundesverband Theaterpädagogik

Für die Leitung der Geschäftsstelle des Bundesverbandes Theaterpädagogik e.V. wird ab sofort ein*e Mitarbeiter*in (m,w,d) in Teilzeitanstellung (50%) gesucht.

Erwartet werden solide betriebswirtschaftliche Kenntnisse sowie Erfahrungen und Kompetenzen in Kulturmanagement / der Kultur- und Kreativwirtschaft und Fördermittelakquise. Ein abgeschlossenes Studium etwa in Betriebswirtschaft, Kulturmanagement (B.A.) oder vergleichbar wird vorausgesetzt. Die Stelle wird in Anlehnung an den TVÖD E 11 dotiert.

Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen erbitten wir ausschließlich elektronisch per E-Mail bis zum 06. Februar 2022 an bewerbung@butinfo.de

Hier geht’s zur ausführlichen Stellenausschreibung.

Landesverband Jugendkunstschule BW

Der Landesverband der Kunstschulen Baden-Württemberg e.V. sucht zum nächstmöglichen Termin zur Verstärkung seiner Geschäftsstelle eine  Assistenz der Geschäftsführung (m/w/d) in Teilzeit (50 %)

Der Landesverband der Kunstschulen Baden-Württemberg ist die Fachvertretung der baden-württembergischen Kunstschulen, deren Interessen er in kultur- und bildungspolitischen Belangen vertritt. Als Ansprechpartner stellt er seine Leistungen den Kunstschulen und deren Partner*innen aus Politik, Verwaltung, Wissenschaft, Kultur und Bildung zur Verfügung. Hier die Ausschreibung:

Stellenausschreibung_Landesverband_2022

Kunstschule Offenburg

Die Kunstschule Offenburg zählt zu den größten und ältesten Einrichtungen ihrer Art in Baden-Württemberg. Als Teil des Vereins „Volkshochschule Offenburg e. V“. sichert sie ein stetiges kulturelles Bildungsangebot in den Bildenden und Darstellenden Künsten für alle Zielgruppen und Altersstufen.

Gesucht wird zum 01.06.2022 eine Fachbereichsleitung (m/w/d) in Vollzeit.

Ausschreibung_Bereichsleitung_JKS

Material für Ihr Projekt, Ihre Veranstaltung, Ihre Ausschreibung für den nächsten Newsletter gerne an uns!

Januar 2022

TPZ  ° in eigenen Sachen ° TPZ ° in eigenen Sachen ° TPZ ° in eigenen Sachen ° TPZ

Neue Module in Konstanz und Reutlingen

Die nächsten 1. Module der Grundlagenbildung beginnen.  Zu kostenlosen und unverbindlichen Infoterminen laden wir herzlich ein!

In KONSTANZ  gibt es ab 5./6. Februar 2022 eine neue Grundlagenbildung mit Modul 1.

KN1M2022_web

Anmeldung_KN1M2022_inter

Zwei Info-Termine haben bereits stattgefunden. Bitte melden Sie sich bei Fragen telefonisch in der Geschäftsstelle unter 07121-21116.

 

In REUTLINGEN beginnt eine neue Grundlagenbildung mit Modul 1 am 2.+3. April 2022.

Info-Termine mit Kursleiter Volker Schubert sind am MI 19. Januar und MI 9. März 22, 19-21 Uhr im Reutlinger TPZ, Heppstraße 99, 72770 Reutlingen.

TPZ_RT1M22_web

Bitte melden Sie sich mit einer kurzen Mail oder telefonisch an für die Teilnahme an den Informationsveranstaltungen: info@tpz-bw.de; 07121-21116

ACHTUNG: Sowohl alle Infoabende wie auch die Kursmodule finden unter der 2G-Regelung statt. Das heißt, nur geimpfte und genesene Personen können teilnehmen.

Offene Angebote 2022

Auch im kommenden Jahr bietet das TPZ wieder ein umfangreiches offenes Kurs-und Workshopprogramm. Lesen Sie im Flyer die Themen und Termine.

OF_Flyer_1HJ_2022_web

Der monatliche Theaterkoffer startet mit Jahresbeginn: Am 17.1. heißt es STAU IN DER NERVENZELLE und es geht mit Stefanie Roos um angewandte Theaterpädagogik in den Naturwissenschaften. Am 14. Februar bietet Lydia Gewehr mit WO KOMME ICH HER? WO WILL ICH HIN? einen theaterpädagogischen Reflexionsraum an.

Am 5.+6. Februar folgt der Workshop DIREKTE REDE mit Jakob Nacken sowie KRITISCHE MOMENTE mit Anja Winker am 19. Februar.

An Erzieher*innen und alle, die mit Kindern Theater machen oder machen möchten richten sich die Workshoptage IM BÄLLEBAD DER GEFÜHLE am SO 20. Februar und EINE LINIE  IST EIN PUNKT, DER SPAZIEREN GEHT! am SA 26. März mit Silke Saracoglu und Tanja Egeler-Stephan.

OF_Erzieherinnen_web

2022__Theaterkoffer_Anmeldung

2022_DirekteRede_Anmeldung

2022_KritischeMomente_Anmeldung

2022_Bällebad/Linie_Anmeldungen

Live-Abschluss Modul 2 in Reutlingen

Alle haben gezittert, ob es diesmal wohl klappen würde mit einer Premiere von „echten Menschen“ vor „echten Menschen“ – der Abschluss des Moduls 2 der Grundlagenbildung Theaterpädagogik in Reutlingen mit dem Stück BALKONSZENEN von John von Düffel unter der Leitung von Volker Schubert.

Besonders während der Endproben war aus den ursprünglich zwei Gruppen der Jahrgänge 2019 und 2020 eine neue geworden. Der 19er Jahrgang hatte gerade noch vor dem ersten Lockdown im März 2020 den Abschluss des ersten Teils der fast dreijährigen Grundlagenbildung mit einer Premiere abschließen können. Dann aber mussten die verbliebenen Frauen ein ¾ Jahr pausieren, weil nicht mehr genug Teilnehmerinnen bereit waren ins Modul 2 zu starten.

Der 20er Jahrgang konnte im folgenden Frühjahr ebenfalls Corona-bedingt dagegen „nur“ online abschließen, „auch eine Erfahrung“, wie eine Teilnehmerin meinte, mit Blick auf ihr Konfetti, was auf der Tastatur ihres Laptops zurück geblieben war – nach der „Zoom-Premiere“.

Diesmal ging alles gut. Mit viel Herzblut und Vorstellungskraft schafften es die 13 Frauen innerhalb von drei Monaten nicht nur den Text der abgründig-hintersinnigen Komödie zu lernen, sondern wirklich ins Spiel zu kommen. BALKONSZENEN war genau das Stück, welches allen gefiel – gerade weil es kein „schenkelklopfender“ Humor ist, sondern Vieles unausgesprochen bleibt und damit Raum frei wird für eigenen Interpretationsspielraum. Schattentheater ergänzte das Spiel auf der Bühne.

Nach zwei Aufführungen am 18. und 19.12. waren alle sehr glücklich. Und stolz, nicht nur über den gelungenen Abschluss des Moduls 2, sondern auch, weil es eine unvergessliche schöne gemeinsame Zeit war. Und Lust macht, sich im Modul 3 selbst als Regisseurinnen zu versuchen.

Januar 2022

Beate Sauter, Anna Schwagerus und Nora Orth  in BALKONSZENEN – Foto: Maximilian Hirt

Be a pArt-Festival am 4. Dezember

Anfang Dezember fand im TPZ live und digital verbunden mit Plätzen und Künstler*innen in Thailand, Myanmar/Frankreich, den Philippinen und Indien ein Performance-Event statt.

Schauen Sie auf You Tube Aufzeichnungen und Zusammenschnitte an.

https://www.youtube.com/channel/UCHOwu3hCUb2Blfk2iNIYQcQ

TRAUMWANDLER*INNEN – Wiederaufnahme SEI DU SELBT – SAGEN SIE

Das Jugendensemble des TPZ spielt seine jüngste Produktion gleich viermal im Januar – davon am FR 14.1., um 9.00 und 11.30 Uhr als spezielles Angebot für Schulklassen; Abendvorstellungen am SA 15.1., 20.30 Uhr und FR 21.1., 19 Uhr.

Kartenbestellungen: traumwandlerinnen.karten@gmail.com

TW_GeA_1.10.21

Neue Schulclowns-Ausbildung 2022

Ines Rosner und Andrea Geser-Novotny sind die Gründerinnen von true!moments und haben sich zum Ziel gesetzt, die Welt der Kinder und Jugendlichen mit Hilfe von Clowns glücklicher, bunter und fröhlicher zu gestalten und Lachen und Leichtigkeit dort hinzubringen, wo es dringend gebraucht wird.

Sie bringen Clowns in Schulen, bilden Schulclowns aus, geben Humorworkshops und engagieren sich mit kreativen Projekten in der Kinder und Jugendhilfe.

Am 29. und 30. Januar ist das Orientierungswochenende, mit dem die nächste Ausbildung zum Schulclown beginnt.

https://www.truemoments-clowns.com/weiterbildung/weiterbildung-zum-schulclown/

THEATER HEUTE-Sammlung abzugeben!

In der TPZ-Geschäftsstelle stauben reihenweise THEATER HEUTE-Hefte und Jahresbände aus den 60er, 70er 80, 90er Jahren vor sich hin, die verschenkt werden wollen oder ins Altpapier wandern. Falls jemand Interesse hätte melden unter hunze@tpz-bw.de.

aus den Verbänden  ° befreundete Sachen ° befreundete Sachen ° aus der Verbänden

LVTS BW: Neustart Schultheater

Der Landesverband Theater in Schulen BW hatte Dank der Zuschüsse des Kultusministeriums eine Förderung von Schultheater-Projekten ausschreiben können. Unter dem Titel “Neustart Schultheater” konnten Schulen bis zu 2.000,- Euro für ihre jeweiligen Projekte beantragen. Es gingen 55 Anträge ein von denen die Jury 13 Projekte bewilligen konnte.

Im Anhang die geförderten Schulen und deren Theateraktivitäten.

LVTS_Neustart Schultheater

Theatertage am See & justSEE

Das traditionsreiche Festival in Friedrichshafen ist verlegt auf den Juni 22. Erneut angedockt sind in diesem Jahr die baden-württembergischen Jugend- und Schultheatertage. Hier die Ausschreibung.

TTsee_Ausschreibung2022

KUBUZZ…

…steht für KULTUR BUSINESS ZUKUNFT und möchte Support geben an Künstler*innen und Kulturschaffende. Das Baden-Württemberg weite Programm bietet kostenlos Weiterbildungen und Coachings an. Lesen Sie im Newsletter mehr.

KUBUZZ_Info_#2_Dez 2021

Die deutsche Theatertechnische Gesellschaft …

… bietet ein umfassendes Weiterbildungsangebot für Kulturschaffende an. Unter dem Namen DTHG-Bildungsbühne – Skills und Tools für Theater und Technik gibt es Fortbildungen für verschiedene Wissenslevel, die die spezifische Arbeit im Kulturbereich betreffen.  Themenschwerpunkte sind Virtual Reality im Theater, Arbeitssicherheit auf der Bühne, Förderantragstellung und vieles mehr. Einige Formate sind kostenlos. Mehr auf der Webseite: https://dthgservice.eu

DTHG-PM_Neues-Weiterbildungsprogramm

Studiengang LEHRAMT THEATER in Berlin

An der Universität der Künste in Berlin wird seit einigen Jahren der Studiengang Darstellendes Spiel/Theater als Studienfach für das Lehramt angeboten. Am Freitag, den 28. Januar, 15.30 – 18.00 Uhr wird dazu eine digitale Beratung angeboten. Mehr in den Anhängen.

StudiengangUDK_Ein

Studiengang_UDK_Flyer

Projekte  ° Jobs ° Praktika ° Jobs ° Projekte

LKJ: Spiel mit mir

Im Rahmen des „Aktionsprogramms Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche“ wurde „Spiel mit mir“ ins Leben gerufen. Hierfür werden Kulturpädagog*innen und Künstler*innen gesucht, die Projekte an Schulen durchführen. Lesen Sie mehr im Anhang.

Infos_Spiel-mit-mir_Kulturpädagog_innen

Hayingen: Musikpädagog*in gesucht

Der Kultur- und Theaterverein Hayingen e.V. sucht für die Durchführung des knapp einjährigen Theaterprojekts “SUPERHEROES – der Spielclub_inklusiv startet durch” eine musikpädagogische Fachkraft. Der Spielclub_inklusiv ist eine inklusive und intergenerationäre Theatergruppe für Menschen zwischen 14 und 99 Jahren. Im Projekt “SUPERHEROES” wird in regelmäßigen Treffen von Februar bis Dezember 2022 ein eigenes Theaterstück mit den Teilnehmenden erarbeitet.

Hayingen_Musikpädagog*in

Bei Interesse senden Sie bitte bis 15. Januar ein E-Mail an das Leitungsteam des Spielclub_inklusiv: marksundschleker@naturtheater-hayingen.de

Freilichtmuseum Beuren sucht Schauspieler*innen

Am 29. August 2021 feierte das neue Vermittlungsformat GESPIELTE GESCHICHTE im Freilichtmuseum des Landkreis Esslingen in Beuren Premiere. Ausgewählte Szenen vermitteln allerlei Informationen rund um die Haus- und Bewohnergeschichte ausgewählter Häuser auf spannende und unterhaltsame Weise. Die Formate entstehen in Zusammenarbeit mit der Museums-Theater-Expertin Angela Pfenninger (Museum-Theater-Events) und werden in der Saison 2022 weiter ausgebaut. Für dieses Pilotprojekt werden Spieler*innen gesucht. Lesen Sie mehr im Anhang.

NLjan22_BeurenMuseum_Spieler*innen

Buchempfehlung: LEBENDIG VORLESEN UND VORTRAGEN

Literatur wird im Deutschunterricht meist interpretiert und BEsprochen, aber nur selten GEsprochen.
Der Praxisband weckt anhand vielfältiger Textbeispiele für die Primar- und Sekundarstufe die Lust auf lebendiges Vorlesen und Vortragen und stellt zugleich die theoretischen Grundlagen für einen reflektierten Umgang mit mündlichen Präsentationsformen vor – bis hin zur Beobachtung und Bewertung ästhetischer Präsentationen. Dieses Buch soll Lust auf gesprochene Literatur wecken und richtet sich an (angehende) Lehrkräfte für Deutsch und Darstellendes Spiel sowie Dozentinnen und Dozenten für Deutschdidaktik, die den Schülerinnen und Schülern ästhetische Zugänge zu literarischen Texten ermöglichen möchten.

Neu erschienen: Kerstin Hillegeist / Marita Pabst-Weinschenk
Lebendig vorlesen und vortragen. Konzepte und Impulse für den Deutschunterricht

Verlag: Klett Kallmeyer (Reihe Praxis Deutsch)
https://www.friedrich-verlag.de/shop/lebendig-vorlesen-und-vortragen-31572.

Kerstin Hillegeist ist Sprecherzieherin DGSS, Atem-, Sprech- und Stimmlehrerin; hat die Geschäftsführung BA Logopädie an der Pädagogischen Hochschule Weingarten.

Sie hat unsere theaterpädagogische Grundlagenbildung in Konstanz  absolviert.

Wir wünschen Ihnen allen Gesundheit, Glück und gutes Gelingen für 2022

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dezember 21

TPZ  ° in eigenen Sachen ° TPZ ° in eigenen Sachen ° TPZ ° in eigenen Sachen ° TPZ

Neue Module in Konstanz und Reutlingen

Die nächsten ersten Module beginnen.  Zu kostenlosen und unverbindlichen Infoterminen laden wir herzlich ein!

In KONSTANZ  gibt es ab Februar 2022 eine neue Grundlagenbildung mit Modul 1.

KN1M2022_web

Anmeldung_KN1M2022_inter

Der zweite Info-Termin mit Kursleiterin Sabine Altenburger ist am FR 10. Dezember 21, 19-21 Uhr im Neuwerk eG, Oberlohnstraße 3, 78467 Konstanz.

In REUTLINGEN beginnt eine eine neue Grundlagenbildung mit Modul 1 am 2.+3. April 2022.

Info-Termine mit Kursleiter Volker Schubert sind am MI 19. Januar und MI 9. März 22, 19-21 Uhr im Reutlinger TPZ, Heppstraße 99, 72770 Reutlingen.

TPZ_RT1M22_web

 

Bitte melden Sie sich mit einer kurzen Mail oder telefonisch an für die Teilnahme an den Informationsveranstaltungen: info@tpz-bw.de; 07121-21116

ACHTUNG: Sowohl alle Infoabende wie auch die Kursmodule finden unter der 2G-Regelung statt. Das heißt, nur geimpfte und genesene Personen können teilnehmen.

GRATULATION!  an die frischgebackenen Theaterpädagog*innen

Am 12.- 14. Dezember fand das Kolloquium der TPZ Aufbaufortbildung 2019-21 statt.

Nach vielen Corona-bedingten Verschiebungen und Unwägbarkeiten konnten neun Teilnehmer*innen die Ausbildung mit Bravour abschließen – herzlichen Glückwunsch an die Gruppe und auch an die Kursleiter Andreas Hoffmann und Volker Schubert. Als BuT-Prüfer aus Köln war Raimund Finke dabei.

Dezember 21

Be a pArt-Festival TOUCHING BORDERS am 4. Dezember

Am Samstag, den 4. Dezember ist live im Reutlinger TheaterPädagogikZentrum eine internationale Performance-Begegnung zu erleben. Federführend initiiert ist „Be a pArt“, eine webbasierte, hybride, offene Performance-Kunst-Kollaboration, von Andreas Hoffmann und Paul Siemt.

Das „Be a pArt“ Festival bringt Performance-Künstler*innen aus der ganzen Welt unter dem Motto „touching borders“ digital zusammen. Sie waren zum großen Teil auch schon Gäste bei ECHT JETZT!-Festivals.

Es sind dabei Maliwan Saihong und Paungsak Kochsomrong (Thailand), Yadanar Win und Kolatt (Myanmar/Frankreich), Boyet de Mesa (Philippinen), Frauke Huhn (Australien), Satadru (Indien).

Sie begegnen in verschiedenen Zusammensetzungen dem live agierenden Reutlinger Ensemble – die Veranstaltungen werden gestreamt.

Im Reutlinger TPZ wird in drei Blöcken live performt: Andreas Hoffmann, Paul Siemt und Anke Zapf-Vaknin sind dabei.

Sie sind digital verknüpft um 11 Uhr (Einlass 10.50 Uhr) mit Thailand, den Philippinen und Australien; um 12.15 Uhr (Einlass 12.05 Uhr) mit Thailand, Indien und Frankreich/Myanmar; um 13.30 Uhr (Einlass  kommen alle Performer aus den sechs Nationen zusammen.

Zuschauer*innen für das TPZ können sich anmelden zu einem oder auch mehreren Zeitfenstern.

Die Veranstaltung findet unter 2G-Regeln (nach aktuellem Stand) statt – Einlass nur für genesene und geimpfte Besucher*innen.

Der Eintritt ist kostenlos und Spenden werden erbeten.

Anmeldungen fürs TPZ: hoffmann@hoffmann-kunst.de

Livestream: https//www.facebook.com/bapartLabor

Theaterkoffer im Dezember

AUF DIE FRESSE!Bühnenkampf ohne blaue Flecken heißt es am Montag, den 13.12., 18-21 Uhr im letzten Theaterkoffer den Jahres. Kursleiter wird Schauspieler und Theaterpädagoge Andreas Entner sein.

Eine deftige Ohrfeige, ein Faustschlag in die Magenkuhle, so dass das Publikum zusammenzuckt: Solche Aktionen werden auf der Bühne gebraucht – egal ob in der Komödie, dem Beziehungsdrama oder dem schlachtenreichen Klassiker. Wird körperliche Gewalt aber nur halbherzig dargestellt, wirkt sie schnell lächerlich und zerstört die Illusion des Spiels. Aber wie lässt sich eine Schlägerei oder eine einzelne Ohrfeige glaubhaft darstellen, ohne dass sich die Spieler*innen tatsächlich verletzen? Durch präzise Technik und Körperspannung – beides soll in diesem Workshop vermittelt und trainiert werden. Vorkenntnisse sind weder nötig, noch ein Hindernis. Dieser Kurs vermittelt Grundlagen und knüpft an vorhandene Kenntnisse an.

Achtung: Es gilt die 2 G-Regelung.

2021-22__Theaterkoffer_Anmeldung_inter

SPIELEND SPRECHEN 21 – das wars – endlich mal wieder!

Verschoben von Ferien zu Ferien zu Ferien … In den vergangenen Herbstferien fand es endlich wieder statt: Das Theaterprojekt SPIELEND SPRECHEN. Dabei waren 30 Kinder, die unter der neuen Leitung von Nicole Hassmann und Sabrina Dannenhauer zwei wunderbare Theaterstücke entwickelten und vor ihren Familien aufführten. Wir hoffen, dass das Projekt in den nächsten Pfingstferien wieder regulär über die Bühne gehen kann.

SpSp21_Tagblatt4.11.21 1

Gründungsversammlung Reutlinger Haus Kulturen

Am 29. Oktober fand die Vereinsgründung des Reutlinger Haus der Kulturen/Bürgerhaus statt.

Unter den 16 Gründungsmitgliedern, die durch Vertreter*innen von Reutlinger Verbänden und Vereinen repräsentiert waren, war auch das TPZ dabei.

Gratulation an die gewählten Vorsitzenden Galina Lerner, Wolfgang Grulke und Bärbel Mauch.

Vorschau Januar: TRAUMWANDLER*INNEN spielen nochmal

Die TPZ-Jugendtheatergruppe hatte im September Premiere mit dem selbst entwickelten Stück SEI DU SELBST, SAGEN SIE. Nach vier ausgebuchten Vorstellungen gibt es wegen der bestehenden Nachfrage jetzt weitere Spieltermine im neuen Jahr: FR 14.1., vormittags für Schulklassen, FR 15.1., 20.30 Uhr, FR 21.1., 18.30 Uhr.

Der Eintritt ist frei – es sind Spenden erwünscht.

Kartenbestellungen: traumwandlerinnen.karten@gmail.com

TW_GeA_1.10.21

ECHT JETZT!22 – FREIHEIT REGELN

Wer Ideen hat oder in welcher Form auch immer dabei sein möchte beim geplanten Festival vom 20.-23. Juli 22 bitte melden! Zum Jahresbeginn wird es eine erste Konferenz mit allen Interessierten zum Stand der Dinge und weiteren Planungen geben. hunze@tpz-bw.de

ECHT JETZT! 2022_Ausschreibung

Vorschau: Neues offenes Kursangebot 1/2022

Wir planen wieder und weiter offene Kurse für das nächste Jahr. Im Anhang zunächst eine Übersicht – der Flyer kommt noch vor Jahresende ebenso die Anmeldeformulare.

Gerne können Sie uns aber jetzt schon Ihr Interesse oder mögliche Anmeldungen mitteilen.

2022_OK_Übersicht

° aus den Verbänden ° befreundete Projekte ° aus den Verbänden °

Fort- und Weiterbildungen

Der Landesverband Amateurtheater BW bietet einen Kurs für Freiberufliche zum Thema Steuern etc. an. https://amateurtheater-bw.de/kurs/die-liebe-steuer-ein-crash-kurs-fuer-freiberufliche-kuenstlerinnen-und-kunst-theaterpaedagoginnen/2022-01-12/ Wichtiges Thema!

Der Bund Deutscher Amateurtheater hat im Rahmen des Europäischen Senior*innentheater-Forums ein Programm aufgelegt. TPZ-Kursleiterin Sabine Altenburger bietet den Kurs “Didaktik und Präsentation für Onlineformate” an. Lesen Sie das ganze Angebot im Anhang.

NLdez21_BDAT_Ausschreibung Weiterbildungsprogramm_Europ.Seniorentheaterforum BDAT_

Weiterbildung und Coaching für freischaffende Künstler*innen in Baden-Württemberg!
Mit KUBUZZ (Kultur Business Zukunft – Institut für Kulturmanagement) startet im Januar ein Weiterbildungs- und Coachingprogramm in Baden-Württemberg, das freie Künstler*innen und Kulturschaffende aller Sparten bei den Herausforderungen der Selbstständigkeit unterstützt.

KUBUZZ beantwortet Fragen rund um das Thema künstlerische Selbstständigkeit in Seminaren, Coachings, Austauschformaten und mit Hilfe von digitalen Materialien. Alle Angebote sind kostenfrei, da sie durch den Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert werden. Das Programm wird sowohl digital als auch vor Ort an verschiedenen Standorten in Baden-Württemberg stattfinden. Mehr im Anhang.

KUBUZZ_Info_#2_Dez 2021

Theatertage am See  &  JUST BW

Ausgefallen und verschoben – so trostlos sah es mit dem traditionsreichen Festival in den letzten zwei Jahren aus. Jetzt wird wieder geplant und ausgeschrieben: Vom 20.-26. Juni 2022 sollen die 37.sten Theatertage am See in Friedrichshafen stattfinden – diesmal im Kulturhaus Caserne. Das Motto heißt HALTUNGEN.

TT_Ausschreibung2022

In diesen Rahmen werden einmal mehr die Jugend- und Schultheatertage JUST BW eingebunden. Lesen sie im Anhang die Ausschreibung und bewerben Sie sich!

just-BW-Ausschreibung

Umfrage zum Thema Kreativität

Die Westfälische Wilhelms-Universität Münster führt eine spannende Studie durch und bittet um Teilnahme. Die Studie untersucht, wie sich Menschen, die sich in ihrer Freizeit mit kreativen Aktivitäten beschäftigen von der Arbeit erholen können.

Für die Umfrage nehmen Sie eine Woche lang 3-mal am Tag für 5 Minuten über eine App am Smartphone zu Freizeitaktivitäten und ihrer aktuellen Erholung teil.

Als Dankeschön erhalten Sie den digitalen Erholungs-Guide mit zahlreichen Infomaterialen über erfolgreiche Erholung und Sie können an einer Verlosung von 3 Wunschgutscheinen im Wert von 20€ teilnehmen.

Melden Sie sich an unter https://unipark.de/uc/anmeldungkreativefreizeit/ , dann erhalten Sie alle weiteren Informationen, um an der Studie teilnehmen zu können.

Flyer_kreative_Freizeitaktivitäten_Teilnehmende

Projekt RÜCKENWIND

Das Kultusministerium hat das Lese-Projekt Rückenwind initiiert und ausgeschrieben. https://km-bw.de/lernen-mit-rueckenwind/

Im TPZ hat die Roßdorfschule Nürtingen angefragt, ob es möglicherweise Kursteilnehmer*innen gibt, die da Interesse haben. Bitte dann melden bei Yvonne Pfleiderer über das Sekretariat der Schule. info@rossdorfschule.de

Premiere des SpielRaumTheater in Freiburg

Am 2. Dezember hat die Inszenierung DAS LETZTE SCHAF nach einem Kinderbuch von Ulrich Hub Premiere – gespielt vom SpielRaumTheater Freiburg in der Zehntscheune im Schloss Ebnet und  geeignet ist das Stück für Kinder ab 6 Jahren und auch all ihre Erwachsenen!

Was macht eine Herde Schafe, wenn ihre Hirten mitten in der Nacht  verschwunden sind, ein neuer Stern strahlend hell am Himmel steht  und seltsame Gerüchte über eine ganz besondere Geburt im Königreich  die Runde machen?  Sie stürzt sich geradewegs kopfüber in die nächtliche Suche – und so  beginnt eine abenteuerliche Reise voller Überraschungen.  Ochs und Esel, ein Kamel und ein Baby: Bekannte Figuren aus einer noch bekannteren Geschichte  – humorvoll und originell erzählt aus der Sicht von sieben Schafen.

mit Monika Mara, Sylvia Thurau, Karl Hagdorn, Katharina Bach, Annette Erhart, Bastian Wienands, Heike Witt/Oliver Lange und Verena Huber
Regie: Bernd Bosse

Premiere: Do., 2. Dez. 21, 19.30 Uhr

Weitere Vorstellungen: Sa.,  4. Dez. 21,  15.00 Uhr/Sa.,  4. Dez. 21,  18.00 Uhr/So.,  5. Dez. 21,  12.00 Uhr/ So.,  5. Dez. 21,  15.00 Uhr/Sa., 11. Dez. 21,  15.00 Uhr/Sa., 11. Dez. 21,  18.00 Uhr/So., 12. Dez. 21,  12.00 Uhr/So., 12. Dez. 21,  15.00 Uhr/So., 19. Dez. 21,  12.00 Uhr/So., 19. Dez. 21,  15.00 Uhr

Spielort: Zehntscheune – Schloss Ebnet Schwarzwaldstr. 278, Freiburg – Ebnet

Eintritt: Kinder € 8,-/ Erwachsene € 15,-/ ermäßigt (Studenten) € 10,-

Der Einlass für Erwachsene erfolgt nach den 2 G-Regeln.
Reservierungen werden erbeten unter spielraumtheater@t-online.de  oder
Tel. 0761/286305.

SpielRaum_DasLetzteSchaf

 

Jobs & Praktika

Produktionsleitung

Für das Projekt DER ASTRONOM UND DIE HEXE in Güglingen wird ab sofort eine Produktionsleitung gesucht.

Lesen Sie über das Projekt und die Ausschreibung im Anhang.

DER ASTRONOM UND DIE HEXE_Projektbeschreibung

2021_09_14 Ausschreibung Produktionsleitung

True Moment …

… sucht dringend Verstärkung.

Uns allen ein besseres nächstes Theater-Jahr hoffentlich!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

November 21

TPZ ° in eigenen Sachen ° TPZ ° in eigenen Sachen ° TPZ

Neue Grundlagenbildungen

FREIBURG

Modul 1 startet am 12.-14. November 21

Ort: SpielRaum, Brombergstraße 17c, Freiburg

FR1M2021_final

Anmeldung_FR1M2021_inter

 

KONSTANZ

Modul 1 startet am 5.+6. Februar 22

KN1M2022_web

Anmeldung_KN1M2022_inter

Infoabend am FR 12. November und FR 10. Dezember 21, jeweils 19-21 Uhr mit Kursleiterin Sabine Altenburger

Ort: Neuwerk eG, Oberlohnstraße 3, 78467 Konstanz

Bitte melden Sie sich mit einer kurzen Mail oder telefonisch an für die Teilnahme an den Informationsveranstaltungen: info@tpz-bw.de oder 07121-21116

 

REUTLINGEN

Modul 1 startet 2.+3. April 2022.

TPZ_RT1M22_web

Anm_RT1M2022_inter

Infoabend am MI 19. Januar und MI 9. März 22, jeweils 19-21 Uhr mit Kursleiter Volker Schubert.

Ort: TPZ, Heppstraße 99/1, 72770 Reutlingen

Bitte melden Sie sich mit einer kurzen Mail oder telefonisch an für die Teilnahme an den Informationsveranstaltungen: info@tpz-bw.de ode07121-21116

Theater hoch9 – Abschussaufführungen der Absolvent*innen in Konstanz

Was passiert, wenn neun Menschen auf fünf Szenen treffen und diese für sich interpretieren, jede*r einmal Regie führt und zweimal zur/m Schauspieler*in wird? An dieses Experiment haben sich neun Teilnehmer*innen der Theaterpädagogischen Grundlagenbildung (BuT) und ihre Ausbilderin Sabine Altenburger herangewagt. 

Das dritte Ausbildungsjahr des TheaterPädagogikZentrums BW war durchkreuzt von Corona, sich ändernden Regelungen und vielen Herausforderungen. Nichtsdestotrotz haben sich die Teilnehmer*innen auf den Weg gemacht und eigene Zugänge zu Szenen bekannter Autor*innen gesucht: Was wäre, wenn ein Clown dem Tod begegnet? Wenn Maria Magdalena das Patriarchat hinterfragt? Wenn man am Korsett der Konventionen zieht? Und: wieviel Mensch ist eigentlich eine Ehefrau? Herausgekommen sind neun Szenen, geprägt von neun Regiestilen von schwermütig bis heiter, von naturalistisch bis abstrakt, absurd, grotesk, totkomisch und nachdenklich ist alles dabei. Zum Abschluss der Grundlagenbildung kommen diese Szenen nun in einem Theatersparziergang der besonderen Art zur Aufführung – Theater hoch9 eben – die Absolvent*innen freuen sich auf Sie.
Termine: Samstag, 27. November 2021 19.00 Uhr und  Sonntag, 28. November 11.00 Uhr. 
Ort: Ellenrieder Gymnasium, Brauneggerstraße 29, Konstanz
Reservierungen per Mail an sonja_kostka@yahoo.com
Die Karten liegen bei Reservierung an der Abendkasse bereit. Eintritt: 5 Euro, ermäßigt 4 Euro 

Auf der Veranstaltung gilt die Maskenpflicht und die drei G-Regelung!

TPZ 3. Jahr Mailflyer

Offene Kursangebote

Im Theaterkoffer für den November geht es am Montag, 15.11. unter dem Titel BIN ICH KOMISCH? mit Veronika Reichard-Bakri um die Entdeckung der eigenen Komik und Techniken des modernen Clownsspiels. Noch wenige freie Plätze!

Am Montag, 13. Dezember zeigt und erprobt Andreas Entner bei AUF DIE FRESSE Methoden des Bühnenkampf.

OF_Flyer_2.HJ2021_web

2021-22_Theaterkoffer_Ausschreibung

2021-22__Theaterkoffer_Anmeldung_inter

Endlich wieder SPIELEND SPRECHEN!

Im Juni 2019 fand das langjährige Pfingstferientheaterprojekt zum letzten Mal statt und musste pandemiebedingt danach immer wieder verschoben werden. Nun darf es in den Herbstferien 2021 endlich wieder passieren! Die 30 angemeldeten Kinder werden über acht Tage hinweg unter der Leitung von Nicola Hassmann und Sabrina Dannenhauer zwei Theateraufführungen entwickeln und am 7. November in den Räumen des Reutlinger Dialog e.V. in der Ringelbachstraße für ihre Familien und Freund*innen aufführen.

Das Projekt ist eine Kooperation von TPZ BW und Dialog und wird gefördert von der Stadt Reutlingen sowie der GWG Reutlingen.

TRAUMWANDLER*INNEN und mehr Spielgruppen!

Nach den Herbstferien gehen die Spielgruppen für Jugendliche und junge Erwachsene weiter bzw. starten neu.

Es wird drei verschiedene Angebote geben:

eine Gruppe für 11-15 jährige Spieler*innen immer freitags 15.30-17.00 Uhr

eine Gruppe für 19-27 jährige Spieler*innen immer freitags 17.15-20.00 Uhr

eine Gruppe für 15-19 jährige Spieler*innen immer mittwochs 17.30-19.30 Uhr

JugendVerein_2021_flyer

Außerdem planen die Traumwandler*innen, ihre jüngste Produktion SEI DU SELBST – SAGEN SIE im Januar 22 nochmals im Reutlinger TPZ aufzuführen.

Nächste Märchenreisen in Reutlingen

Im November finden gleich zwei MÄRCHENREISEN statt: Am Dienstag, 2.11., 15.30 gibt es in der Hauptstelle der Stadtbibliothek Reutlingen mit EL COLIBRI QUE PERDIO SU PICIO eine Geschichte auf Spanisch und am Freitag, den 19.11. in der Zweigstelle Sondelfingen ein Vietnamesisches Märchen. Die deutschen Übersetzungen lesen fürs TPZ Monika Hunze und Monika Weber. Das Projekt richtet sich an Kinder im Grundschulalter und ist eine Kooperation von Dialog e.V., Stadtbibliothek Reutlingen und TPZ BW.

Anmeldung bitte unter stadtbibliothek.kinderbibliothek@reutlingen.de oder 07121-3032844

Be a pArt Labor:  Festival im Dezember

Touching borders heißt das Performance-Festival, welches am Samstag, den 4. Dezember live und ausgehendend vom Reutlinger TPZ  stattfinden soll.

Das Be a pArt Labor ist eine webbasierte, hybride, offene Performance-Art-Kollaboration, die sich als internationales Format im letzten Jahr entwickelt hat. Das Be a pArt Labor ist live mit Zuschauer*innen an jedem Performance-Ort und wird live auf Facebook und Youtube gestreamt. Es gibt Performance-Künstler*innen auf verschiedenen Kontinenten die Möglichkeit digital und in Echtzeit miteinander zu interagieren.

Geplante Performance-Orte am 4.12.: Deutschland, Theaterpädagogik Zentrum Reutlingen // Thailand, Chiang Mai //  Singapur  (angefragt) //  Frankreich, Perpignan // Australien (angefragt)

Beteiligte Künstler*innen: Maliwan Saihong, Chiang Mai, Thailand (angefragt) // Padungsak Kochsomrong, Chiang Mai, Thailand // Paul Siemt, Melchingen, Germany // Andreas Hoffmann, Tübingen, Germany // Yadanar Win, Myanmar, Frankreich // Frauke Huhn, Australien (angefragt)

Das in der Pandemie entstandene Format ermöglicht und fördert die Zusammenarbeit nationaler und internationaler Performer*innen. Per Zoom agieren die Performer*innen mit mindestens einer weiteren Person, die sich an einem anderen Performance-Ort befindet. Bühne und Performer*innen werden auf die Rückwände der Beteiligten projiziert. Die Performer*innen handeln zwischen Webcam und wandfüllender Projektion.

https://www.facebook.com/bapArtLabor

Unterstützt wird das Projekt vom Institut für Auslandsbeziehung (IFA).

ECHT JETZT!22 in Planung

Auch im nächsten Jahr wird das Reutlinger TPZ wieder ein ECHT JETZT!-Festival veranstalten: vom 20.-23. Juli 22  wird der Reutlinger Heimatmuseumsgarten als Zentrum des Festivals bespielt. Mehr in der anhängenden Ausschreibung und bitte Interesse und Beteiligung anmelden unter hunze@tpz-bw.de

ECHT JETZT! 2022_Ausschreibung

Europäischer Bürgerpreises 2021 geht nach Schwäbisch Hall

Das Internationale Jugendtheaterfestival “Wilde Mischung” aus Schwäbisch Hall ist der Gewinner des Europäischen Bürgerpreises 2021. Die Preisverleihung fand am Montag, 25. Oktober im Europäischen Haus, Unter den Linden in Berlin statt.

Andreas Entner, unser Dozent und Kursleiter in Schwäbisch Hall, war maßgeblich am Projekt beteiligt und durfte sich über die Berlinreise und Preisverleihung freuen.

Herzlichen Glückwunsch nach Schwäbisch Hall!

November 21

 

aus den Verbänden ° befreundete Sachen ° aus den Verbänden

LVTS: Projektgelder für NEUSTART INS SCHULTHEATER

Der Landesverband Theater in Schulen BW kann Dank der finanziellen Unterstützung durch das Kultusministerium Projektgelder für die Förderung des Schultheaters zur Verfügung stellen.

NEUSTART INS SCHULTHEATER heißt das soeben ausgeschriebene Programm, welches Schultheaterprojekt, die ab- oder unterbrochen werden mussten sowie Projekte mit neuen Ideen und Ansätzen fördern möchte.

Lesen Sie bitte die Ausschreibung und im Anhang auch gleich der Antrag.

final 2021_Neustart ins Schultheater_Ausschreibung

Neustart Schultheater_Antrag

Schnupperwoche in der TTW

Die Tanz und Theaterwerkstatt in Ludwigsburg bietet Anfang November eine kostenlose Schnupperwoche an!

Schauen Sie auf die attraktiven Angebote und schnuppern Sie rein!

https://www.tanzundtheaterwerkstatt.de/kurse-co/schnupperwoche

Mikrofestival Von klein AUF

Von klein AUF e.V. ist ein gemeinnütziger Verein zur Förderung frühkindlicher Kunsterlebnisse. Es soll Kindern bis 6 Jahren der Zugang zu Theater und Tanz ermöglichst werden, erwachsene Begelter*innen werden inspiriert und Strukturen und Umgebungen für Kreativität und Austausch gestaltet. EINE LINIE IST EIN PUNKT, DER SPAZIEREN GEHT! heißt das von Paul Klee inspirierte Mikrofestival, das im November stattfinden wird.

Wann? Freitag, 12. November bis Sonntag, 21. November 2021

Wo? Tübingen, Reutlingen, Dußlingen, Rottenburg

Für wen? Kinder ab 3 und ihre Familien

Alle sind zum interaktiven Spiel mit Punkt und Linie eingeladen! Durch Theater, Tanz und Figurenspiel werden Paul Klees bildnerische Motive vom Künstlerinnenteam Anna Rosenfelder, Cinira Macedo,  Núria Mesull und Silke Saracoglu zum Leben erweckt, bewegt und mit unseren Träumen und Erinnerungen verwoben. Verschiedene Gastkünstler*innen an jedem der sechs Veranstaltungsorte lassen dabei auf ihre Art – Musik, Clownesk, Akrobatik, Zauberei… – neue Bilder entstehen. Mehr auf

Jobs & Praktika & Jobs & Praktika & Jobs

Ausschreibungen im JES

Im Jungen Ensemble Stuttgart gibt es zur Spielzeit 2022/23 einen Intendantinnenwechsel: die JES-Gründerin Brigitte Dethier scheidet aus und Grete Pagan wird ihre Nachfolgerin.

Für die neue Spielzeit zwei Theaterpädagog*innen gesucht: für den Schwerpunkt Tanz+Bewegung sowie Inklusion+Community. Die Ausschreibungen im Anhang.

JES_Ausschreibung TP Tanz und Bewegung

JES_Ausschreibung TP Inklusion und Community

Wir wünschen Ihnen eine schöne Herbst!

Oktober 2021

TPZ ° in eigenen Sachen ° TPZ ° in eigenen Sachen ° TPZ

Neue Grundlagenbildungen

FREIBURG

Modul 1 startet am 12.-14. November 21

Infoabend am SO 10. Oktober, 17 Uhr mit den Kursleitern  Andreas Hoffmann und Oliver Lange

Ort: SpielRaum, Brombergstraße 17c, Freiburg

FR1M2021_final

Modul 2 beginnt 12.-14. November 21 (Quereinstieg möglich)

Modul 3 beginnt 19.-21. November 21 (Quereinstieg möglich)

 

KONSTANZ

Modul 1 startet am 5.+6. Februar 22

KN1M2022_web

Anmeldung_KN1M2022_inter

Infoabend am FR 12. November und FR 10. Dezember 21, jeweils 19-21 Uhr mit Kursleiterin Sabine Altenburger

Ort: Neuwerk eG, Oberlohnstraße 3, 78467 Konstanz

Bitte melden Sie sich mit einer kurzen Mail oder telefonisch an für die Teilnahme an den Informationsveranstaltungen: info@tpz-bw.de; 07121-21116

Offene Kursangebote – NEU!

Für alle, die keine langfristige Fortbildung mit zertifiziertem Abschluss suchen haben wir ein vielfältiges Workshopangebot zusammengestellt – lesen Sie darüber bitte mehr im anhängenden Flyer und die interaktiven Anmeldeformulare hier auch in den Anhängen.

OF_Flyer_2.HJ2021_web

2021-22_Theaterkoffer_Ausschreibung

2021-22__Theaterkoffer_Anmeldung_inter

2021_OnlineSchreiben_Sagenhaft_Anmeldung_inter

2021_DirekteRede_Anmeldung_inter

2021_TheaterpädagogikTheatertherapie_inter

Neu: Mit Kindern einfach Theater machen!

Eine umfassende Fortbildung für Erzieher*innen, Grundschullehrer*innen und alle, die mit Kindern arbeiten und leben haben wir besonders anzubieten. Unter dem Motto AUF DIE BÜHNE, FERTIG LOS! wird gezeigt und erprobt, wie man und frau mit Kindern einfach Theater machen kann.

Besuchen Sie den Kennenlernabend am 1. Oktober, 18-21 Uhr, an dem die Theaterpädagoginnen Silke Saracoglu und Tanja Egeler-Stephan allen Interessierten vorstellen möchten, was sie in dieser Reihe erwartet. Mit viel Spaß am Spiel, Entdecken, Erfinden und Erproben – seien Sie neugierig und spielen Sie mit!

Auf die Bühne fertig los!

2021_EinfachTheaterMachen!_Kennenlern

2021_EinfachTheaterMachen!_inter

TRAUMWANDLER*INNEN mit WERKSCHAU

Seit zwei Jahren gibt es am Reutlinger TPZ die Traumwandler*innen – junge theaterbegeisterte Menschen, die letztes Jahr Shakespeares „Ein Sommernachtstraum“ auf die Bühne gebracht hatten.

Das anschließende Corona-Theaterjahr war für die Gruppe eine große Herausforderung, denn von Mitte Oktober bis Anfang Juni waren keine Präsenzproben möglich. Und so wurde die geplante Umsetzung des Stückes „Die Welle“ schweren Herzens verworfen und die Jugendlichen arbeiteten unter der Leitung von Janne Heyde wieder Online.

Online Theater, Online Gruppe, Online Schule, Online Freunde, das heißt Einsamkeit, kleine Bildchen von anderen am Laptop. Und so hat sich die Gruppe mit Fragen der eigenen Identität beschäftigt, was bedeutet Erwachsenwerden eigentlich heute, und wie gehen wir mit Sehnsucht um. Entstanden ist eine Collage aus sehr persönlichen Texten, die mal szenisch, mal performativ, mal erzählend umgesetzt sind. Die Collage bleibt Corona geschuldet ein unfertiges Produkt, auch das steht für diese Zeit – dennoch möchte die Gruppe zeigen, was sie zu sagen hat und lädt das Publikum ein zur Werkschau von „Sei du selbst,“ sagen sie.

Die Aufführungstermine: Mo. 27.9., Mi. 29.9., Do. 30.9., jeweils 19 Uhr und Sa. 2.10., um 18 Uhr.

Der Eintritt ist frei; um Spenden wird gebeten.

Die Reservierung ist unbedingt erforderlich. Bitte unter 0178-3663897 oder per Mail traumwandlerinnen.karten@gmail.com

Sei du selbst, sagen sie – Flyer

Neue Workshops und Spielgruppen

Durch den Zuschuss des Projekttopfs DEMOKRATIE LEBEN können Theaterworkshops für junge Menschen angeboten werden – mehr über Termine und Inhalte hier im Flyer.

Theaterprojekte – Demokratie Leben – Ich, Du, Wir – Flyer

Auch werden neue kontinuierliche Spielgruppen für Jugendliche und junge Erwachsene angeboten – lest mehr und kommt vorbei!

JugendVerein_2021_flyer

TPZ beim Paketpost-Festival in Reutlingen

Gleich zweimal ist das TPZ am kommenden Wochenende beim Paketpost-Festival vertreten:

Am Freitag um 18 Uhr spielen Ulrike Tilke und Volker Schubert HOPPLA! EINE KLEINE VORSTELLUNG VOM TOD und am Samstag um 18 Uhr performt das Be a pArt Labor: Andreas Hoffmann und Paul Siemt begegnen Maliwan Saihong und Padungsak Kochsomrong in Chiang Mai/Thailand.

Livestream:

https://www.facebook.com/bapArtLabor

www.reutlinger-kulturnacht.de

SPIELEND SPRECHEN in der Herbstferien

Das Theaterprojekt wird in den kommenden Herbstferien endlich wieder stattfinden im Zeitraum 31.10. bis 7.11. – für junge Menschen von 10 bis 13 Jahren.

Die theaterpädagogische Leitung haben Nicole Hassmann und Sabrina Dannenhauer. Flyer und Anmeldung im Anhang.

Flyer Spielend Sprechen 2021

Weitere Infos: hunze@tpz-bw.de und Galina.lerner@bim-rt.de

Nächste Märchenreise

Die MÄRCHENREISE im Oktober findet am FR 22.10., 15.30-17 Uhr in der Zweigstelle Rommelsbach der Stadtbibliothek Reutlingen statt. Die zweisprachige Lesung widmet sich einem chinesischen Märchen; die deutsche Übersetzung und den theaterpädagogischen Teil gestaltet TPZ Dozentin und Vorständlerin Ulrike Tilke. Eine Kooperation von BiM, Stadtbibliothek Reutlingen und TPZ.

Anmeldung bitte unter Stadtbibliothek.zw-rommelsbach@reutlingen.de oder 07121-965985

° aus den Verbänden ° befreundete Sachen ° spannende Projekte °

Schultheater der Länder 21

Vom 19. bis 23. September ging das diesjährige Schultheater der Länder – ausgerichtet von Baden-Württemberg in Ulm – über die zumeist digitalen Bühnen. Die besondere Form und die gestreamten Formate waren eine echte Innovation und Herausforderung für die Festivalmacher*innen und hier wurde bahnbrechend Neuland betreten. Hier eine filmische Impressionen vom Festivals.

https://youtu.be/KHYFTCCCS2w

Einen ausführlichen Abschluss-Bericht lesen Sie auf der Seite des Ministeriums für Jugend, Kultus und Sport

https://km-bw.de/,Lde/startseite/service/2021-09-23-schultheater-der-laender-2021

Neustart Ensemble WannDelbar

Die Wannweiler Theatergruppe beginnt mit einer neuen Produktion: DIE Gelegenheit für Neueinsteiger!

Für alle, die in Bewegung kommen wollen und Lust haben, sich auszuprobieren im Zusammenspiel mit anderen. Die einen Raum suchen, in dem sie kreativ sind und ein gemeinschaftliches Theater-Projekt mit gestalten möchten. Die ihre Stimme, ihren Ausdruck verbessern wollen und sich auf die Beschäftigung mit neuen Themen einlassen möchten – dafür ist Theaterspielen genau das Richtige!

Geprobt wird jeden Dienstag von 19-21 Uhr (außer in den Ferien) im Mozartsaal der Uhlandschule. Dazu kommen zwei Probenwochenenden in der ca. einjährigen Entstehung der Aufführung. Die Vorstellungen finden im Gemeindehaus Wannweil und an ein bis zwei anderen Aufführungsorten in der Region statt.

Monatlicher Beitrag: 45 Euro/Vereinsmitglieder 40 Euro

WannDelbar gibt es seit 2016 und es ist ein Ensemble des Fördervereins der Uhlandschule in Kooperation mit dem Musenstall5 in Wannweil. Es wurden drei Stücke auf die Bühne gebracht: LYSISTRATA, VOLPONE, RETOURE oder DES KAISERS NEUE KLEIDER; regelmäßige Teilnahme am  TPZ-Echt Jetzt!-Festival. Die Leitung und Regie hat Sabine Altenburger. 

Interessierte können gerne schnuppern kommen!

Anmeldung über info@musenstall5.de oder telefonisch 07121 13 63 778

UNIKATE im TAT

Die neue Spielzeit im Theater am Torbogen in Rottenburg beginnt mit einem intensiven Figurentheater-Programm: vom modernem Kasperle bis hin zu zeitgenössischem Zirkus mit Objekten.

UNIKATE – Tage des Figurentheaters vom 30.9. bis 3.10 – mehr über Vorstellungen und Termine im Flyer.

TAT_Unikate_flyer

Onlineservice: https://unikate-tage-des-figurentheaters.tickettoaster.de/produkte

Aus dem LABW

Der Landesverband Amateurtheater BW möchte auf die Antrags-Deadline hinweisen (1.10), den neuen digitalen Stammtisch-Termin (4.10.) und das aktuelle Fortbildungsangebot.

https://amateurtheater-bw.de/vereinsmanagement/landesmittel-2022-jetzt-beantragen/

https://amateurtheater-bw.de/online-stammtisch/labw-stammtisch-04-oktober-zoom/

https://amateurtheater-bw.de/kurse/

SAAL FREI – LABOR 2021

In der Tanz- & Theaterwerkstatt in Ludwigsburg gibt es Ende Oktober verschiedene Workshopangebote für die Generation 50+ zum Thema Tanz-Improvisation. Lesen Sie mehr im Flyer.

Flyer_Saal_frei_Labor_2021_TTW

34. Bundestagung Theaterpädagogik vom  19.-21.11.21 in Baden-Württemberg

Der BuT-Landesverband Baden-Württemberg lädt zur diesjährigen Bundestagung im November ein.

Tagungsort: Schloss Rotenfels, Badstraße 1A, 76571 Gaggenau
Webseite: https://www.akademie-rotenfels.de

Tagungsbeginn: Freitag, 19.11.2021 um 17:45 Uhr
Tagungsende: Sonntag, 21.11.2021 um ca. 14.45 Uhr

Teilnahmegebühr: 110 € (für BuT-Mitglieder), 95 € (für Studenten), 130 € (für Nichtmitglieder); Die Gebühr beinhaltet neben der Workshop-Teilnahme auch die Verpflegung.

Tagungsprogramm PDF hier…

Einladung Herbsttagung PDF hier…

30 Jahre „Bundestreffen Jugendclubs an Theatern“ – und was jetzt?

Ist „Jugendclubarbeit“ überhaupt noch die passende Begrifflichkeit? Welche Formen, Formate und Rahmenbedingungen braucht es zukünftig für ein Empowerment von Jugendlichen nicht nur an Theatern? Wie können sich Jugendclubs dabei im Spannungsfeld zwischen künstlerischer Praxis und Vermittlung besser verorten und mehr gesehen werden? Die Digitalkonferenz “Zukunft der Jugendclubs” am 08.10. von 10.00 -13.00 Uhr lädt alle Teilnehmenden zu einem Ausblick in die Zukunft ein. Jede*r ist eingeladen, Visionen für gelingende Theaterarbeit von und mit Jugendlichen zu teilen und darüber ins Gespräch zu kommen.

Diese Konferenz wird u.a. von Knut Winkmann (Theater Lübeck) moderiert, eingeladen sind u. a. Rene Linke, Matthias Heine, Maria Schneider, die Jury, Frank Hohl (Projektleitung Bundestreffen), Jugendliche und Gründer*innen des Festivals.

https://us06web.zoom.us/j/83059873393?pwd=YjlseFNlRCt1cWlBbzRxM0NrMEFMUT09

Meeting-ID: 830 5987 3393

Kenncode: 947505

Zwei Assistenzen/Praktikumsplätze

Oktober 2021

° Ihnen allen eine gute Zeit °

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

September 2021

TPZ ° in eigenen Sachen ° TPZ ° in eigenen Sachen ° TPZ

Neue Module der Grundlagenbildung beginnen in

SCHWÄBISCH HALL ab 18./19. September 21 – NOCH FREIE PLÄTZE!!!

TPZ_SHA1M21

Anm_S1J2021_inter

STUTTGART ab 25./26. September 21 – Infotermin: SO 12. September, 9.30-12.00 Uhr

(PZ, Tunnelstr. 16 mit Kursleiterin Sonja Doerbeck)

TPZ_SMJ2021_small

Anm_S1J2021_inter

REUTLINGEN ab 2./3. Oktober 21 – Infotermin: MI 15. September, 19.00-21.00 Uhr

(TPZ RT, Heppstraße 99 mit Kursleiter Volker Schubert)

TPZ_RT1M21

Anm_RT1M2021_inter

FREIBURG 12.-14. November 21 – ein weiterer Infotermin wird noch bekannt gegeben

(im SpielRaum Freiburg, Kursleitung Andreas Hoffmann & Oliver Lange)

TPZ_FR1M2021_final

Anmeldung_FR1M2021_inter

KONSTANZ ab 5./6. Februar 22 – Infotermine: FR 12. November & FR 10. Dezember 21, 19-21 Uhr

(im Neuwerk eG, Oberlohnstraße 3, 78467 Konstanz mit Kursleiterin Sabine Altenburger)

Bitte melden Sie sich mit einer kurzen Mail oder telefonisch an für die Teilnahme an den Informationsveranstaltungen: info@tpz-bw.de; 07121-21116

Vier Abschlussaufführungen in Freiburg

Die Teilnehmer*innen des ersten und zweiten Fortbildungsmoduls präsentieren ihre Abschlussaufführungen im SpielRaum Freiburg, Brombergstraße 17c.

Samstag 18. September, 20 Uhr und Sonntag 19. September, 12 Uhr (2. Jahr)

Samstag 16. Oktober, 20 Uhr und Sonntag 17. Oktober, 12 Uhr (1. Jahr)

Reservierungen bitte unter hunze@tpz-bw.de

News vom Jungen TPZ: Drei Spielgruppen, Workshops und Premiere TRAUMWANDLER*INNEN

Ab Herbst wird es drei verschiedene Spielgruppen für junge Menschen am TPZ geben – mehr im anhängenden Flyer dazu.

JungesTPZ_Spielgruppen_2021_flyer

Außerdem ist durch das Förderprogramm DEMOKRATIE LEBEN ein Workshop-Angebot möglich: theatral und lustvoll wird unter dem Titel ICH-DU-WIR zu den Themen Diversität, Selbstwirksamkeit, Gender und Courage gearbeitet.

Theaterprojekte – Demokratie Leben Flyer

Die TRAUMWANDLER*INNEN haben Premiere mit einer eigenen Stückentwicklung am Montag, den 27. September im Reutlinger TPZ.

Weitere Vorstellungen in der Heppstraße am 29. und 30. September; am 02. Oktober findet eine zusätzliche Vorstellung in einer Reutlinger Halle statt.

Kartenreservierung ist unter: traumwandlerinnen.karten@gmail.com

Schöne Bilder vom Festival ECHT JETZT! 21

… sind zu sehen auf unserer Startseite als Slide-Show – bitte ganz nach unten scrollen! Herzlichen Dank an die Fotografen Otmar Mahlmeister und Roland Frick für die tollen Fotos!

Neue offene Kursangebote

Nach den Sommerferien erscheint der Flyer für die offenen Kurse ab Herbst bis ins Frühjahr 22. Hier schon die Vorschau auf unserer Homepage:

https://tpz-bw.de/vorschau-offene-kursangebote-ab-sommer-2021/

Besonders hinweisen möchten wir auf das neue Angebot AUF DIE BÜHNE – FERTIG – LOS! – Mit Kindern einfach Theater machen, welches sich gezielt an Erzieher*innen und Grundschullehrer*innen wendet. Die Leitung haben Silke Saracoglu und Tanja Egeler-Stephan – beide Erzieherinnen und am TPZ ausgebildete Theaterpädagoginnen BuT. Lesen Sie über Inhalte und Termine im Flyer. Das Angebot ist eine Kooperation mit dem Landesverband Theater in Schulen BW.

Schnupper- und Kennenlernabend ist am FR 1.10, 18-21 Uhr (Unkostenbeitrag 20 Euro).

Infos und Anmeldung: 07121-21116 oder info@tpz-bw.de

Auf die Bühne fertig los_small

Neue Märchenreisen

Die Reihe mit zweisprachigen Lesungen von Märchen wird fortgesetzt – eine Kooperation von BiM, Stadtbibliothek Reutlingen und TPZ.

Die nächste Veranstaltung findet am 24. September in der Zweigstelle Rommelsbach statt und es wird ein arabisches Märchen gelesen. Die deutsche Übersetzung trägt Ulrike Tilke – Dozentin und Vorstandsmitglied im TPZ – vor.

Anmeldungen unter 07121-965985 oder stadtbibliothek.zw-rommelsbach@reutlingen.de

Märchenreise_2021 Flyer

TPZ beim Reutlinger Kulturpost-Festival

In diesem Jahr findet die Reutlinger Kulturnacht in ganz anderer Form statt: Vom 1. bis 3. Oktober wird vom Netzwerk Kultur ein dreitägiges Festival veranstaltet mit Ausstellungen, Musik, Theater, Workshops, Vorträgen, Performances. Zentraler Veranstaltungsort ist die alte Paketpost – zur Kulturpost umfunktioniert.

Das TPZ ist mit dem Be a pArt Labor (SA 2.10., 18 Uhr) und mit dem Programm HOPPLA – eine kleine Vorstellung vom Tod (FR 1.10., 18 Uhr) dabei.

Lesen Sie im Anhang das ganze umfangreiche Programm.

programm_kulturpost_festival_2021

SPIELEND SPRECHEN im Herbst 21

Endlich! Nach dreimaligem Verschieben planen wir das Theaterprojekt SPIELEND SPRECHEN für die kommenden Herbstferien.

Dreißig Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 13 Jahren können teilnehmen. Die Theaterpädagoginnen Sabrina Dannenhauer und Nicole Hassmann werden die Gruppen anleiten. Das Projekt wird seit 2012 in Kooperation von DIALOG e.V. und TPZ BW durchgeführt und finanziert von der Stadt Reutlingen sowie von der GWG Reutlingen.

Flyer Spielend Sprechen 2021

aus den Verbänden ° befreundete Projekte ° aus den Verbänden

Schultheater der Länder 21 in Baden Württemberg/Ulm vom 19.-23. September – THEATER_DIGITALITAET
Das erste digitale SDL bringt eine große Vielfalt an Neuerungen und Möglichkeiten für Schultheater-Interessierte mit sich. Zum einen gibt es, wie immer, die Fachtagung mit spannenden Vorträgen und Workshops hochkarätiger Schultheatermenschen. Zur Fachtagung gehören auch die Fachforen, in denen alle teilnehmenden Aufführungen des SDL nachbesprochen und unter digital-theatralen Fragestellungen betrachtet werden.
Ein tolles Programm und bundesweit anerkannte Fortbildung im Bereich Schultheater!
Zum anderen bietet das digitale SDL2021 die Möglichkeit, dass Gäste bundesweit – eigentlich aus aller Welt – am SDL teilhaben können. Dazu wurde der Gästepass entwickelt, mit dem man und frau  alle 14 Aufführungen und die 5 Gastspiele des Festivals streamen und genießen können.

Hier auf der SDL-Homepage unter www.sdl2021.de  alle nötigen Informationen.

September 2021
Landesverbands Amateurtheater: Präsenzkurse lösen digitales Programm zu grossen Teilen ab

Der Landesverband Amateurtheater Baden-Württemberg bietet mit Unterstützung des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg wieder ein breites Angebot an Fortbildungen für Amateurtheater und Vereinsarbeit an. Ob Maskenkurse, Vereins- und Kulturmanagement oder künstlerische Angebote – sämtliche Ausschreibungen findet man unter www.amateurtheater-bw.de/kurse. Das Angebot wird fortlaufend ergänzt.
Geplant ist derzeit, die meisten Kurse in Präsenz zu veranstalten. Sollte die pandemische Lage es erfordern können die meisten auch in digitale Angebote umgewandelt werden.

Das Angebot steht jedem frei, ob Amateurtheatermitglied oder nicht. Fragen sowie Wünsche und Anregungen können jederzeit an das Fortbildungsreferat gestellt werden: christina.neidenbach@amateurtheater-bw.de

FoBi-Herbstprogramm-2021-Flyer

Premiere in Dusslingen

Die Theaterpädagogin Silke Saracoglu leitet die Mehr-Generationen-Theatergruppe ALBTRÄUMER in Dusslingen, die jetzt ihre zweite Premiere herausbringt: FOLG DEM ZWERG! oder DUSSLINGER MÄRCHENSALAT ist erstmals zu sehen am SA 18. September, 16.30 Uhr. Ein Stationen-Theater rund um die Grimmsche Märchenwelt für Jung und Alt und Groß und Klein – zum Zuschauen und Umherwandern, Mitdenken und Mitmachen!

Folg dem Zwerg

SPÄTLESE in Schwäbisch Hall

In Schwäbisch Hall soll es eine neue Theatergruppe geben: Die Theaterpädagogin Silvia Beiermann und die Spielleiterin Heidrun Häffner möchten eine Spielgruppe ins Leben rufen für alle Menschen ab ca. 60 Jahren, die Lust aufs Spielen haben. Durch die Zusammenarbeit mit der Kindertheatergruppe FRÜHLESE soll ein Generationenprojekt entstehen.

Start ist am DO 16.9., 15.00 – 16.30 Uhr; Treffen dann immer donnerstags (12 Termine + Endproben) bis zur Aufführung am 13.12. im GLOBE-Theater SHA.

Interesse? Dann bitte melden bei Silvia Beiermann, 0791-20418878 oder silvia.beiermann@theatermacher-hall.de

Stellenausschreibungen der LKJ Stuttgart

In der Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung sind zwei Stellen neu zu besetzen in den Bereichen Schul-Kultur-Kooperationen sowie in der Servicestelle Kinder- und Jugendbeteiligung. Hier die Ausschreibungen:

LKJ_Projektleitung_KuBiKoo

LKJ_Fachreferent_in_Servicestelle_Ki-Ju-Partizipation

Regieassistenz/Praktikant*in gesucht

Für die kommende Produktion wird für die Theatergruppe ALBTRÄUMER in Dusslingen eine Assistenz gesucht sowie auch für ein Theaterprojekt an der Tübinger Hügelschule.

PraktikantinAlbträu 2021_22

 

Einen guten Start ins neue Theater- und Schuljahr!

 

 

 

 

 

August 2021

TPZ ° in eigenen Sachen ° TPZ ° in eigenen Sachen ° TPZ

Neue Module der Grundlagenbildung beginnen in

SCHWÄBISCH HALL ab 18./19. September 21

TPZ_SHA1M21

Anm_S1J2021_inter

STUTTGART ab 25./26. September 21 – Infotermin: SO 12. September, 9.30-12.00 Uhr

(PZ, Tunnelstr. 16 mit Kursleiterin Sonja Doerbeck)

TPZ_SMJ2021_small

Anm_S1J2021_inter

REUTLINGEN ab 2./3. Oktober 21 – Infotermin: MI 15. September, 19.00-21.00 Uhr

(TPZ RT, Heppstraße 99 mit Kursleiter Volker Schubert)

TPZ_RT1M21

Anm_RT1M2021_inter

FREIBURG 12.-14. November 21 (im SpielRaum Freiburg, Kursleitung Andreas Hoffmann & Oliver Lange)

KONSTANZ ab 5./6. Februar 22 – Infotermine: FR 12. November & FR 10. Dezember 21, 19-21 Uhr

(im Neuwerk eG, Oberlohnstraße 3, 78467 Konstanz mit Kursleiterin Sabine Altenburger)

Bitte melden Sie sich mit einer kurzen Mail oder telefonisch an für die Teilnahme an den Informationsveranstaltungen: info@tpz-bw.de; 07121-21116

Das war’s: ECHT JETZT! 21

Drei pralle Tage – indoor und outdoor – wenig Regen, mehr Sonne – 20 verschiedene Gruppierungen und Künstler*innen – mehr als 160 Aktive auf, hinter, neben und um die Bühne herum – viele begeistertes Publikum – Kunst-Begegnung-Aktion! Hier das Presse-Echo. Eine Foto-Slide-Show demnächst auf der Homepage.

GEA vom 20. Juli 2021

Schwäbisches Tagblatt 20. Juli 2021

NEU: TPZ-Sommerakademie läuft!

Die dreitägigen Workshops PHYSICAL THEATRE und CLOWNSBASISKURS sind gut gebucht

Lesen Sie mehr über unser neues Angebot für Theater-Aktive am Ende der Sommerferien!

Flyer_TPZ-SoAk2021

2021_SoAk_PhysicalTheatre_Anmeldung1

2021_SoAk_Clownsbasiskurs_Anmeldung1

Neue offene Kursangebote

Nach den Sommerferien erscheint der Flyer für die offenen Kurse ab Herbst bis ins Frühjahr 22. Hier schon die Vorschau auf unserer Homepage:

https://tpz-bw.de/vorschau-offene-kursangebote-ab-sommer-2021/

JUNGES TPZ

Die Theaterarbeit mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen wird deutlich ausgeweitet: Durch das Förderprogramm DEMOKRATIE LEBEN werden im Herbst verschiedene Workshops angeboten.

Theaterprojekte – Demokratie Leben Flyer

Zudem entstehen neben der Gruppe TRAUMWANDLER*INNEN noch Spielgruppen für 11-15jährige und für 19-27jährige Spieler*innen. Lest bitte mehr im Flyer.

JugendVerein_2021_flyer

Premiere TRAUMWANDLER*INNEN im TPZ

Im September werden die TRAUMWANDLER*INNEN Premiere haben mit einer eigenen Stückentwicklung am MO 27. September; weitere Vorstellungen sind geplant am 29. und 30. September.

Frisch gebackene Schulclowns

Die erste Gruppe der Weiterbildung zum Schulclown hat ihren Abschluss geschafft: Herzlichen Glückwunsch und ab in die Schulen nach dem Sommer!

August 2021

Schon mit Beginn des nächsten Jahres wird es ein neues Angebot geben. Dieses Mal in kompakter Form mit Schwerpunkt auf den Osterferien. Lesen Sie im Anhang über die Termin und Module.

2022_Plakat Weiterbildung Kompakt

Mehr Informationen unter www.truemomnets-clowns.com

aus den Verbänden ° befreundete Sachen ° aus den Verbänden

Schultheater der Länder 2021 in BW

Das diesjährige Motto #THEATER_DIGITALITAET hat die Auseinandersetzung der Kunstform Theater mit den digitalen Lebenswelten zum Ziel. Durch die Pandemie hat das Thema eine besondere Aktualität gewonnen. Das Festival findet bis auf den Eröffnungs- und Abschlusstag in digitalen Formaten statt.

Ort der Eröffnungsveranstaltung am Sonntag, den 19. September, um 18 Uhr in Ulm ist das Übertragungsstudio der Firma Maurer Veranstaltungstechnik GmbH in Blaustein-Dietingen.

Im Anschluss wird als erste Aufführung der baden-württembergische Beitrag gezeigt: DIE ROLLER IM ROGGEN vom UK Theater der Geschwister-Scholl-Schule Ravensburg/Weingarten. Ob die Veranstaltung live oder gestreamt präsentiert wird, hängt von der weiteren Entwicklung der Pandemie bis zum Herbst ab. Die Abschlussveranstaltung ist am Donnerstag, den 23. September um 18 Uhr am selben Ort.

Das SCHULTHEATERTREFFEN DER LÄNDER findet zum 36. Mal statt. Es wird maßgeblich gefördert vom Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg, der Stadt Ulm und den Bundesländern der teilnehmenden Gruppen.

NEULAND – der Film zum SDL2021-Projekt ist ONLINE!

Schüler*innen mit Spielleiter*innen aus allen Himmelsrichtungen: Rostock (Osten), Essen (Westen), Hamburg (Norden) und Ulm (Süden) sind sich in den ersten Monaten dieses Jahres mitten im LOCK-DOWN unter der Regie von Uta Plate in besonderer Weise digital begegnet. Wir haben mit diesem Projekt gemeinsam SDL-NEULAND betreten. Der Film soll Mut machen, sich gerade JETZT im digitalen Dialog zu begegnen und Motivation sein, sich digital auf den Weg zum SDL nach Ulm zu machen.

Hier der Link zum Film auf der SDL-Homepage 2021:

https://sdl2021.de/archive/952

Hier der Link zur Startseite der SDL-Homepage 2021:

https://sdl2021.de/

Fortbildungen des Landesverbands Amateurtheater BW

Der LABW bietet wie immer eine spannendes und günstiges Workshop- und Fortbildungsprogramm:

Arena 2.0 – Sommercamp
Erstmals auch in den Ferien als Intensivtrainingstage kompakt und mit einem tollen Dozentenduo:
Schauspiel meets Regie – zwei Seminare parallel an einem Wochenende. Trefft euch in der Arena und erlebt Theater pur.

DO 26. – SO 29.8., TPZ Reutlingen 

Mit Sebastian Eggers (Regie) und Sebastian Maihs (Schauspiel) – zwei verschiedene Seminare!
https://amateurtheater-bw.de/kurs/arena-sommercamp-schauspiel/
https://amateurtheater-bw.de/kurs/arena-sommercamp-regie/

 

Maskenbild Grundkurs

Endlich wieder einer der beliebtesten Kurse im Programm. Schminken lernen leicht gemacht!

SA 18./SO 19.9., Stuttgart 

Mit Stefanie Ziegler-Martin
https://amateurtheater-bw.de/kurs/maskenbild-grundkurs/

 

Stop Motion Animation für Anfänger – Mit Trickfilm Puppen Leben einhauchen

Ein ganz besonderer Kurs – nicht nur für Puppenspieler:innen und Filmfans!

SA 18./SO 19.9., Waldkirch 

Mit Daniela Schurig
https://amateurtheater-bw.de/kurs/stop-motion-animation-fuer-anfaenger-mit-trickfilm-puppen-leben-einhauchen/

 

Die Sprache der Bilder

Video in der Theaterarbeit – mehr als nur Technik im Einsatz. In diesem Kurs erzählen wir Geschichten mit Einsatz von Video und Co.

SA 25./SO 26.9, TPZ Reutlingen 

Mit Volker Schubert
https://amateurtheater-bw.de/kurs/die-sprache-der-bilder/

 

Der Rhythmus unserer Worte – Spielerisch Sprachmelodie und Sprechrhythmus erfahren

Ein Sprachkurs für Anfänger:innen und erfahrene Spieler:innen, der uns in Sprache und Spiel fit macht für die Bühnen dieser Welt.

SA 9./SO 10.10., Stuttgart

Mit Ramon Schmid
https://amateurtheater-bw.de/kurs/der-rhythmus-unserer-worte-spielerisch-sprachmelodie-und-sprechrhythmus-erfahren/

 

Regiehandwerk auf und neben der Bühne

Regie-Input für Fortgeschrittene, aber auch für Anfänger:innen. Was brauche ich als Regie für meine Produktion, worauf muss ich achten?

SA 16./SO 17.10., Karlsruhe

Mit Rob Doornbos
https://amateurtheater-bw.de/kurs/regiehandwerk-auf-und-neben-der-buehne/

 

Konfliktmanagement im Ensemble und Verein

Ein Workshop über die Kunst des Brückenbauens, denn wo Menschen zusammen kommen, entstehen gerne Konflikte. Hier lernt man, besser damit umzugehen.

SA 13./SO 14.11., Stuttgart

Mit Philipp Stavenhagen
https://amateurtheater-bw.de/kurs/konfliktmanagement-im-ensemble-und-verein/

Bei Fragen bitte eine Mail an christina.neidenbach@amateurtheater-bw.de

Commedia dell’arte über die Alb

Auch in diesem Sommer tourt die Compagnia Cooleres mit LA DOLCE VITA wieder durchs Ländle. Lesen Sie im Flyer Termine und Orte.

Flyer La Dolce Vita

Jobs ° Praktika ° Jobs ° Praktika ° Jobs

LABW sucht FSJler

Gesucht wird ein junger Mensch zwischen 17 und 26 Jahren für ein FSJ! Spontan wurde die Stelle ab 01.September 21 bis 30. August 2022 frei.  Die Einsatzstelle ist in Stuttgart.  Wenn du Lust auf Kultur und Theater hast, gerne mit Menschen arbeitest und ins Kulturmanagement reinschnuppern magst, bist du bei uns im Landesverband Amateurtheater Baden-Württemberg e.V. genau richtig. Bewirb dich spontan bis zum 31.07.2021 über diesen Link: https://anmelden.freiwilligendienste-kultur-bildung.de/detail/8109 Bei Fragen oder für Informationen kannst du auch eine E-Mail schreiben an naemi.keuler@amateurtheater-bw.de. 

Badische Landesbühne sucht Theaterpädagogin*

Die Badische Landesbühne mit Sitz in Bruchsal schreibt für die kommende Spielzeit die Vollzeit-Stelle für eine/n Theaterpädagog*in aus.

Mehr im Anhang & schnell bewerben!

Stellenausschreibung_Badische_Landesbühne_Theaterpädagogik

Jugendkunstschule Tuttlingen sucht Verstärkung

Die Jugendkunstschule sucht eine/n Theaterpädagog*in in Teilzeit-Festanstellung. Lesen Sie die Ausschreibung.

TheaterdozentIn_gesucht_JKS-ZEBRA_Tuttlingen_20210730

Einen erholsamen, entspannten und auch spannenden Sommer!