Theaterkoffer MÄRZ: BIN ICH KOMISCH – ausgebucht!

BIN ICH KOMISCH? Die Entdeckung der eigenen Komik durch Techniken des modernen Clownspiels 

In diesem Workshop setzen wir uns mit der Frage auseinander, was man selbst als Individuum und als Kollektiv wirklich komisch findet, und wie man aus sich selbst heraus eine eigene Komik kreiert und inszeniert, die nach außen hin eine Wirkung und Gültigkeit hat. Dazu werden verschiedene Humorrichtungen, die Grundlagen einer unmittelbaren großen Spielweise und archetypische Clownsfiguren praxisnah angeschaut, um dann gemeinsam mit kontemporären Methoden nach Wright, Lecoq, Davison, Cechov u.a. zu experimentieren.

Es gibt handfeste Techniken und Regeln dafür, komische Situationen zu erzeugen und gleichzeitig eine eigene, individuelle Komik des Spielers ans Licht zu befördern. So können Inszenierungen um absurde, tragische, groteske, tiefgründige, (gesellschafts)politische Dimensionen bereichert werden oder über die Kreation persönlicher Kunstfiguren ganze Stücke entstehen.

Kursleitung: Veronika Reichard-Bakri, Theaterpädagogin BuT®/ Schauspielerin/Clown- & Circusregie 

Termin: Montag, 16. März 2020, 18-21 Uhr

Der Kurs ist restlos ausgebucht – Sie können sich auf die Warteliste setzen lassen.