Februar 2021

TPZ ° in eigenen Sachen ° TPZ ° in eigenen Sachen ° TPZ ° in eigenen Sachen ° TPZ

Der Stand der Dinge

In den Räumen des Reutlinger TPZ sowie auch an den Kursstandorten in Freiburg, Konstanz und Stuttgart stehen die Räder still: Die Pandemielage veranlasst die momentane Schließung der Schulen und damit ist auch klar, dass das TPZ BW als Weiterbildungsinstitut keine Präsenzkurse abhalten darf. Aber das heißt nicht, dass nichts passiert: Die Kursleiter*innen sind mit den Teilnehmer*innen in Kontakt, in regelmäßigen digitalen Treffen wird kommuniziert, werden Inputs gegeben, Referate gehalten, auch Proben finden im virtuellen Raum statt und vielleicht ja sogar eine Abschlussaufführung. Man wird sehen, was wann wie oder wieder geht.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmer*innen für ihre Geduld, das Durchhaltevermögen, die Flexibilität und hoffen auf baldige Rückkehr zum Theater live.

Weiterbildung Schulclown

Die neue Schulclown-Weiterbildung hat im Januar mit einem digitalen Wochenende erfolgreich begonnen: Alle 12 Teilnehmer*innen waren dabei und starteten unter der Leitung von Ines Rosner in die Clownerie.

Schreibseminar online

Am 6. Februar ist der erste Termin des dreiteiligen Seminars TEXT-SZENE-STÜCK – Schreiben lernen für die Bühne, welches Sabine Altenburger im digitalen Format anbietet. Das Seminar ist gut gebucht und wird stattfinden; es gibt noch freie Plätze. Lesen Sie mehr im Anhang.

OffeneKurse_Flyer_1.HJ2021

2021_OnlineSchreibseminar_Anmeldung1

Neue Module Grundlagenbildung und neue Aufbaufortbildung

In Reutlingen ist bereits das 1. Modul der Grundlagenbildung für den Herbst ausgeschrieben. Kostenlose und unverbindliche Informationsabende dazu am MI 21. Juli und MI 15. September, jeweils 19.00 bis 21.00 Uhr. Bitte kurze Anmeldung per Mail info@tpz-bw.de

Modul1_Reutlingen21-22

Auch in Freiburg, Konstanz, Schwäbisch Hall und Stuttgart soll es voraussichtlich zum Herbst 2021 neue Ausschreibungen geben.

Im Reutlinger TPZ ist ab September 2021 der Beginn der nächsten Aufbaufortbildung zum/zur Theaterpädagog*in BuT geplant. Kursleiterinnen werden Sabine Altenburger und Lisa Thomas sein; das Kursprogramm ist in der Endplanung. Melden Sie sich bei Interesse gerne bei uns: 07121-21116 oder info@tpz-bw.de

ECHT JETZT! 2021

ECHT JETZT! 2021 – NEUSTART möchten wir das Festival im Juli nennen.

Und hoffen, dass viele alte und  neue Gruppierungen dabei sind vom 15. bis 17. Juli im Reutlinger Heimatmuseumsgarten.

Lesen Sie einmal mehr die Ausschreibung und sind Sie dabei – in welcher Form auch immer. Schicken Sie uns Ihre Email für den ECHT JETZT!-Pool und wir halten Sie auf dem Laufenden.

ECHT JETZT! 2021 – Was nun?_Ausschreibung

aus den Verbänden ° befreundete Sachen ° aus den Verbänden ° befreundete Sachen

NN Theater sucht Mitspieler

Das NN Theater Kirchentellinsfurt sucht für das Sommertheater-Stück DER FÄCHER von Goldoni einen Mitspieler mittleren Alters. Das NN Theater existiert seit 20 Jahren, spielt mal im Freien, mal drinnen, mal Komödie, mal Tragisches und immer mit Tiefgang – und mit guter Stimmung. Mehr Infos www.nntheater-kfurt.de. Die Proben starten online in der Hoffnung im Juli tatsächlich eine Live-Open-Air-Premiere machen können. Bei Interesse bitte melden bei Klaus Frommer-Eisenlohr (Regisseur und Theaterpädagoge), t. 07121 601600 oder k.frommer-eisenlohr@gmx.de

Landesverband Theater in Schulen BW

Der LVTS BW veranstaltet vom 12. bis 14. März das online-Symposium Quo vadis, Schultheater?

Hier soll es Denkanstöße und nachhaltige Impulse für das Schultheater in Baden-Württemberg geben. Verknüpft werden kreative Modelle mit realistischen Umsetzungsstrategien und so können Handlungsimpulse für das Schultheater in der Pandemiesituation entstehen – auch im Hinblick auf das „Schultheater der Länder“ im September 2021 in Ulm. Motto: #theater_digitalitaet.

Ergänzt wird das Symposium durch eine digitale Fortbildungsreihe mit folgenden Themen:
• Inszenieren mit digitalen Methoden in virtuellen Räumen – Uta Plate
• Bewegtes Fremdsprachenlernen im Theater – ein interaktiver Methodenworkshop im virtuellen Raum – Nadine Saxinger
• Online unterrichten und beraten – Dr. Birte Werner / Lukas Bergmann
• Online-Workshop: Und was kommt jetzt? Szenisches Schreiben in der theaterpädagogischen Praxis – Lorenz Hippe

Lesen Sie mehr in der anhängenden Broschüre.

Symposium-LVTS 2021

Anmeldung Symposium2021

www.lvts-bw.de

Schultheater der Länder 2021 in Baden-Württemberg

Jetzt steht es endgültig fest: Das SDL 2021 findet statt vom 19. bis 24. September in Ulm – in digitalen Formaten. Das Motto ist #theater_digitalitaet

Lesen Sie bitte die neue Ausschreibung im Anhang. Bewerbungsschluss ist der 31. April 21.

Ausschreibung_SDL2021_digital

Landesverband Amateurtheater BW

Der LABW hat sein Fortbildungsprogramm überarbeitet und der Pandemie-Situation angepasst mit vielen Online-Angeboten. Lesen Sie mehr im Anhang.

LABW_01.2021 FoBi-Übersicht

Katholische Erwachsenenbildung Reutlingen

Online-Seminar: Nichts ist so beständig wie der Wandel – Veränderungen erfolgreich gestalten
Reflexion der eigenen Veränderungsstrategien, Balance zwischen Stabilität und Veränderung finden, sind Inhalte des Online-Seminars mit Ulrike Schall-Reißler, Coach und Beraterin am Samstag, 6. Februar von 10 bis 14.30 Uhr. Nach der Anmeldung erhalten Sie einen ZOOM-Link zur Teilnahme.

Weiterbildungsberatung: Beruflich neue Perspektiven entwickeln
Am 8. Februar zwischen 16 und 19 Uhr berät Sie Kerstin Merz im Rahmen der kostenlosen Weiterbildungsberatung des LN WBB zu Ihren beruflichen Zielen, Ressourcen und Perspektiven. Das Einzelgespräch ist telefonisch oder in Video-Präsenz möglich. Anmeldung 07121/1448420, www.keb-rt.de

Landesveinigung Kulturelle Jugendbildung

Mit dem Förderprogramm „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ stellt das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) bis 2022 insgesamt 250 Millionen Euro für lokale Maßnahmen der außerschulischen kulturellen Bildung für bildungsbenachteiligte Kinder und Jugendliche zur Verfügung. 

Immer drei Bündnispartner schließen sich zusammen und stellen gemeinsam ein Projekt auf die Beine. Eine 100% Förderung ist möglich.  Im März 2021 wird es zwei weitere kostenfreie Info-Veranstaltungen von „Kultur macht stark“ geben: Am 4. März  wird eine Veranstaltung für Interessierte aus dem ländlichen Raum in Kooperation mit weiteren Servicestellen stattfinden. Hierbei wird auf die speziellen Anforderungen und Herausforderungen des ländlichen Raums eingegangen. Fragen zur Bündnisbildung, Praxisbeispiele und Praxistipps stehen auf dem Programm. Für Akteur*innen aus Karlsruhe findet am 18. März eine Info-Veranstaltung mit dem Fokus auf Bündnisbildung und Projektpraxis statt. Es wird sowohl über allgemeine Förderregularien des Bundesförderprogramms informiert, als auch Programmpartner und Praxisbeispiele vorgestellt. Die Teilnehmenden haben die Möglichkeit sich untereinander zu vernetzen und auszutauschen.

Für weitere Informationen zum Programm: Kristin Sroka,sroka@lkjbw.de, Tel. 0711/ 95 80 28 25

Studienfach Theater für Lehramt an der UdK Berlin

Auch zum nächsten Wintersemester kann man sich wieder bewerben für einen Studienplatz Theater auf Lehramt an der Universität der Künste in Berlin. Dazu gibt es einen digitalen Info-Termin am 19. Februar. Mehr im Anhang.

StudiengangTP_UdK

Jobs & Praktika

Das Junge Theater am Landestheater Tübingen hat eine Stelle für einen Bundesfreiwilligendienst zu vergeben.

BufDi_LTT

Das Landestheater Schwaben mit Sitz in Memmingen sucht für die Jugendtheatersparte für die kommende Spielzeit 2021/22 eine/n  Theaterpädagog*in/Dramaturg*in.

TP_Memmingen

Die Evangelische Hochschule Ludwigsburg hat zum 01.09.2021 die Stelle einer Lehrkraft für “Kulturarbeit, ästhetische und kulturelle Bildung in der Sozialen Arbeit” (75%) zu besetzen.

ev. HS LB_Aesthetik

Bleiben Sie Gesund – und Gelassen – so Gut es Geht